PC Pillars of Eternity - Definitive Edition

PC (WIN Vista/7/8/10) & Mac OS X 10.6.3

Kundenbewertungen

Filter: Alle | Nur dieses Produkt

Sortieren nach: Hilfreich | Neuste zuerst

13 Bewertungen aller PC Games Versionen von:
Pillars of Eternity

Alexander Patrick W. 26.08.2015 91%

Das Spiel macht echt laune. Klar, die Grafik, darüber kann man sich streiten. Die ISO-Perspekive ist natürlich nicht jedermann's Geschmack. Aber insgesamt find ich es ein super RPG. Spiele auf Schwer (Hard). Ist so ziemlich herausfordernd. Versuche...

gespielt: 100 h beendet: Nein 100% hilfreich

Michael G. 10.05.2015 95%

Ich habe es noch nicht durch doch es macht Spass und ist sehr sehr Komplex. Die Kämpfe sind fordernd, das Charaktersystem war am Anfang Regelrecht Ausufernd und die Story? Ja die Story hat sehr viel Tiefgang, gauckelt einem immer wieder mal vor das...

gespielt: 60 h beendet: Nein 100% hilfreich

Sabrina B. 10.05.2015 100%

Ein Hammer Spiel das alle RPG-Wünsche erfüllt. Da kommen alte Erinnerungen hoch wie man sie damals bei Baldurs-Gate usw. erleben durfte. Grafisch Klasse aber das allerbeste ist die Story. Einfach nur Klasse. Danke Obsidian für das grandiose Werk!

gespielt: 12 h beendet: Nein 100% hilfreich

Thomas E. 28.03.2015 100%

Absolut geniales oldschool RPG!

gespielt: 15 h beendet: Nein 100% hilfreich

Andreas B. 19.11.2016 90%

Entwickelt mittles Crowdfunding von Obsidian, technisch solide ausgeführt. Das Regelwerk im Hintergrund basiert auf einem eigens entwickelten komplexen RPG System. Wenn ich an die vielen doppeldeutigen und harten Dialogstellen im Spiel denke ist...

gespielt: 90 h beendet: Ja  

Juan T. 31.05.2016 97%

Schön wieder ein Spiel zu haben, dass mich an Planescape: Torment (1999) errinnert. Bin noch nicht durch, hat mir aber bis jetzt sehr gut gefallen.

gespielt: 5 h beendet: Nein  

Martin B. 01.05.2016 98%

Baldurs Gate Feeling von der ersten Minute an. Eine gelunge Mischung von PC-RPG und Tabletop Elementen. Endlich wieder eine Charaktererschaffung wo du Stunden damit verbingen kannst. Endlich wieder ein PC-Spiel à là Dungeons&Dragons/Pathfinder...

gespielt: 10 h beendet: Nein  

Patrick H. 31.05.2015 95%

Zu 100% Baldurs Gate Feeling. Wenn auch die ISO Ansicht etwas altbacken wirkt (drehen wäre doch schon schön..) Etwas kurz. Aber für den Preis super Spiel.

gespielt: 80 h beendet: Ja  

Avatar Matteo D. 22.05.2015 93%

noch kein Kommentar vorhanden...

gespielt: 20 h beendet: Nein  

Stefan H. 09.07.2016 50%

Es nennt sich zwar ein Spiel, aber es fühlt sich mehr an wie ein Buch. Wer nicht gerne liest, sollte die Finger davon lassen, denn Lesen ist der Hauptanteil des Spiels. Und wer nicht liest, der weis auch schnell nicht mehr, was zu tun ist, denn Hilfe...

gespielt: 50 h beendet: Nein 33% hilfreich

Daniel B. 20.02.2016 50%

Zwischenkritik welche ich einem Freund geschrieben hab. Meine Meinung hat sich bis zum Ende des Spiels nicht geändert. okey pillars..... pillars of wasted money.... also ich möchte gerne magier spielen. nun spiele ich seit lvl 2 - 4 oder so mit so...

gespielt: 32 h beendet: Ja 33% hilfreich

Thomas W. 01.06.2016 24%

Also bei diesem Spiel wird man einfach nicht warm. Zuerst sieht es aus wie ein tolles altes RPG, aber nachher stellt man fest, dass es keineswegs ein gutes ist. Rollenspiele die vor 10 Jahren herausgekommen sind haben einiges mehr Umfang und Feeling...

gespielt: 34 h beendet: Nein 25% hilfreich

Orkan M. 24.07.2016 6%

Zu teuer für das was man angeboten bekommt...

gespielt: 78 h beendet: Nein 0% hilfreich

Bewertung von Alexander Patrick W.

Pillars of Eternity

Pillars of Eternity
Grafik
78
78%
Sound
89
89%
Story
97
97%
Gesamt
91
91%

gespielt: 100 h beendet: Nein
Avatar

Alexander Patrick W.

Status: Aktiv

hat 5 Bewertungen erfasst


Prädikate

Innovation besonders innovatives Spielprinzip
Schwierigkeit für Hardcore-Gamer fordernd

Kommentar

Das Spiel macht echt laune. Klar, die Grafik, darüber kann man sich streiten. Die ISO-Perspekive ist natürlich nicht jedermann's Geschmack. Aber insgesamt find ich es ein super RPG. Spiele auf Schwer (Hard). Ist so ziemlich herausfordernd. Versuche gerade seit gestern Abend zum x-ten Mal mit ner dreier Party in diesem Untergrund-Tempel in Guilded Vale diese Gruppe von Skuldr inkl. ihrem König zu killen. Bis jetzt erfolglos. Macht Spass immer wieder neue Taktiken auszuprobieren. Genauso wie ich es mag.

Bin jetzt im 3. Akt und es geht langsam Richtung Ende des Spiels zu. Eines muss ich zugeben, mit der Zeit wirkt das Spiel etwas ermüdend. Einerseits ist es wohl schon vor allem die Grafik, die mir je länger je mehr nicht mehr so viel Laune macht. Die sehr begrenzen Karten, auf welchen man sich bewegt und zuletzt finde ich die Geschichte nun jetzt auch nicht so wahnsinnig spannend und toll inszeniert. Bin immer weniger motiviert, weiter zu spielen.

Das ändert nichts daran, dass das Spiel immer noch sehr gut ist. Vor allem die (auf schwer) doch ziemlich herausfordernden Kämpfe machen viel Laune. Aber nach so vielen von diesen, habe ich auch das so langsam gesehen. Nun bräuchte es halt schon noch ne bessere Inszenierung der Story und etwas mehr Grafikpracht um noch richtig motiviert zu sein um ans Ende zu gelangen.

Ich werde das Spiel wohl nun zur Seite legen und mit the Witcher 3 loslegen, was wohl ohnehin das Spiel des Jahres, ja vielleicht sogar meines bisherigen Spielerlebens, für mich werden wird. Mal schauen ob ich dann irgendwan später noch mal wieder Lust habe, Pillars doch mal noch zu Ende zu spielen.

Habe meine Wertung nun ein wenig runterskaliert. Finde aber nach wie vor, dass es ein sehr gutes Rollenspiel ist, im Vergleich zu einigen anderen.

Pro

  • Herausforderung
  • Story
  • Chakaktere
  • Man kann endlich mal wieder mit ner 6er Gruppe die Gegend unsicher machen.

Contra

  • Story auf Dauer doch nicht so herausragend für meinen Geschmack. Irgendwie auch zu fantastisch und vor allem zu wenig gut inszeniert.Letzteres liegt wohl auch mit an der Grafik.
  • Grafik

Ist diese Bewertung hilfreich?
Ja Nein