• Dein Warenkorb enthält keine Artikel!

      Möglicherweise hast du noch keine Artikel in den Warenkorb gelegt oder deine Session ist in der Zwischenzeit abgelaufen.

      Bitte prüfe allenfalls, ob Cookies in deinem Browser zugelassen sind.

    Produkt-Bewertung

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II
    Plattform:
    PlayStation 4 Playstation 4
    Wertung: 88%
    Rang: 125 - PlayStation 4
    Bewertungen: 252

    Prozentwertung

    Gesamt
    88%
    Grafik
    97%
    Sound
    95%
    Story
    86%
    Durchschnittliche Spielzeit:
     
    34 Stunden

    Die meistgewählten Prädikate

    besondere Grafikpracht
    hervorragende (Bewegungs-)Steuerung
    langanhaltender Spielspass
    Detaillierte Verteilung der WoG-Bewertungen
      91% - 100%
     
    178x
      81% -   90%
     
      30x
      71% -   80%
     
      11x
      61% -   70%
     
        8x
      51% -   60%
     
      11x
      41% -   50%
     
        2x
      31% -   40%
     
        5x
      21% -   30%
     
        2x
      11% -   20%
     
        3x
        1% -   10%
     
        4x

    Bewertungen zu The Last of Us Part II

    Filter:

    Alle

    | Nur dieses Produkt

    Sortieren nach:

    Hilfreich

    | Neuste zuerst
    254 Bewertungen aller PlayStation 4 Versionen
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Noch besser als der erste Teil! Die Story und die Atmosphäre sind der Wahnsinn! Wirklich etwas vom feinsten was die Gamebranche jeh rausgebracht hat. Nie hat mich ein Spiel emotional so mitgenommen. Wer dieses Spiel nicht spielt, hat wirklich etwas ... mehr Noch besser als der erste Teil! Die Story und die Atmosphäre sind der Wahnsinn! Wirklich etwas vom feinsten was die Gamebranche jeh rausgebracht hat. Nie hat mich ein Spiel emotional so mitgenommen. Wer dieses Spiel nicht spielt, hat wirklich etwas verpasst! weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    Michael G. | gespielt: 35h | beendet: |17.03.2022
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Das ist locker das beste Spiel der last Gen und top 5 ever. Man muss mit einem offenen Mindset an die Story gehen und den Weg von ND akzeptieren. Man darf nicht seine eigenen Vorstellungen und Erwartungen über die des Entwicklers stellen. Masterpiece ... mehr Das ist locker das beste Spiel der last Gen und top 5 ever. Man muss mit einem offenen Mindset an die Story gehen und den Weg von ND akzeptieren. Man darf nicht seine eigenen Vorstellungen und Erwartungen über die des Entwicklers stellen. Masterpiece 10/10 und GotY 2020 weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Story

    +Gameplay

    +Welt

    +Grafik

    -keine


    Marc T. | gespielt: 100h | beendet: |14.12.2021
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    91%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich fand Part 2 fast noch besser als der erste Teil. Die Story ist genial, wird immer besser im Laufe des Spiels. Und wieder geniale Atmosphäre, super Gameplay, hoher Wiederspielwert, Soundtrack vom Feinsten. Wer eine PS4 besitzt und dieses Spiel ... mehr Ich fand Part 2 fast noch besser als der erste Teil. Die Story ist genial, wird immer besser im Laufe des Spiels. Und wieder geniale Atmosphäre, super Gameplay, hoher Wiederspielwert, Soundtrack vom Feinsten. Wer eine PS4 besitzt und dieses Spiel nicht probiert hat, ist wirklich selber schuld. Aber: das Game ist wirklich brutal, als da stimmt schon das mit 18+. weniger


    Grafik
    89%
    Sound
    87%
    Story
    91%

    +Gameplay

    +Charaktere - Story

    +Graphik

    +Sound

    -Waffen- und Eigenschaftsmodifizierung beim ersten Durchlauf nicht komplettierbar


    Roman J. | gespielt: 30h | beendet: |10.05.2021
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    99%

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us war seit seiner Existenz mein Lieblingsspiel - obwohl ich generell nicht der grösste Fan von Zombies und deren Abwandlungen bin. Die Story allerdings machte es im ersten Part aus, mit der Zusammenarbeit von besonderer Grafik, ... mehr The Last of Us war seit seiner Existenz mein Lieblingsspiel - obwohl ich generell nicht der grösste Fan von Zombies und deren Abwandlungen bin.
    Die Story allerdings machte es im ersten Part aus, mit der Zusammenarbeit von besonderer Grafik, Einfühlsamen Charakteren und dem simplen Ueberlebenssinn.
    Für Part 2 gab es im Voraus geleakte Szenen, welche ich gekonnt ignorierte und auch froh drum war.

    Die Story enthält ein famosen Plot, auch wenn gewisse Interessen zerstört werden.
    Man ist von Anfang an gepackt von der Atmosphäre und dem Drang zu erfahren wie es nun endlich weiter geht.
    Obwohl oft kritisiert wird, welche Charaktere man steuert, fand ich dies genau das geniale.

    Man wurde zu etwas gezwungen auch wenn eine gewisse Asympathie bestand.

    Die Grafik ist bezaubernd, das Gameplay hervorragend - auch wenn es kein innovatises Gameplay ist. Es wurde allerdings verfeinert und technisch makellos dargestellt.

    Meiner Meinung nach das beste, aber auch kontroverseste Spiel (von der Story her) was auf dem bisherigen Gamingmarkt existiert,
    weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    99%

    +packende Storyplots

    +bezaubernde Grafik

    +Abwechslungsreiche Aufgaben

    +Erdrückende Atmosphäre

    -Storyplot macht Traum von gewissen Fans kaputt


    Joel S. | gespielt: 35h | beendet: |11.01.2021
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    95%

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    Nicht ganz so gut wie der erste Teil, aber immer noch hervorragend.


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    95%

    +Grafik

    +Perspektivwechsel der Antagonisten

    +Atmosphäre

    -einige Längen


    Matthias B. | gespielt: 50h | beendet: |10.12.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    95%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    95%
    Sound
    90%
    Story
    98%

    Urs L. | gespielt: 12h | beendet: |04.12.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    99%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich kann mich zum grössten Teil den anderen sehr positiven Bewertungen anschliessen bezüglich Grafik und Story. Die Dialoge finde ich sehr natürlich und der Humor trifft meinen Geschmack. Für mich persönlich ist der Kampf angenehmer als im 1.Teil, ... mehr Ich kann mich zum grössten Teil den anderen sehr positiven Bewertungen anschliessen bezüglich Grafik und Story. Die Dialoge finde ich sehr natürlich und der Humor trifft meinen Geschmack. Für mich persönlich ist der Kampf angenehmer als im 1.Teil, weil das Messer nicht abnutzt. Die Gegneranzahl finde ich auch ok, passt ziemlich gut zur Story. Leider sind die menschlichen Gegner fast blind, man kann 10m vor ihnen hocken und es geht sehr lange bis sie einen "richtig" bemerken.

    Wenn man bei den Zwischensequenzen genau hinschaut, sieht man wie genial lebendig die Charaktere animiert sind.

    Von Naughty Dog wurde ich bisher noch nie enttäuscht!

    Wenn man das Haar in der Suppe suchen will, ist es z.B. sehr unlogisch, dass man mitsamt Rucksack schwimmt und taucht, der eingepackte Walkman aber trotzdem funktioniert ;)
    weniger


    Grafik
    99%
    Sound
    99%
    Story
    99%

    +Grafik

    +Sound/Musik

    +Story

    +Sehr lebendige Charaktere

    -Menschliche Gegner fast blind


    Jan R. | gespielt: 6h | beendet: |30.11.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    98%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ganz ehrlich: Die Haters und Trolle im Internet sind armselige Gestalten. Da kommen wirklich ganz viele Strömungen zusammen, z. B. die Frömmler, die ein Problem mit homosexuellen Beziehungen haben. Oder die Verschwörungstheoretiker, die hinter allem ... mehr Ganz ehrlich: Die Haters und Trolle im Internet sind armselige Gestalten. Da kommen wirklich ganz viele Strömungen zusammen, z. B. die Frömmler, die ein Problem mit homosexuellen Beziehungen haben. Oder die Verschwörungstheoretiker, die hinter allem eine "politische Agenda" sehen. Was für ein Blödsinn. Alles, was es für das Spiel braucht, ist ein nüchterner, geordneter Blick auf das normale Leben und einen offenen Geist. Wer das hat und unvoreingenommen an das Spiel heran geht, erlebt eine einzigartige Spielerfahrung. Es sind Spiele wie The Last of Us 2, deren Schöpfer Mut beweisen und neue Wege gehen, welche das Medium Videospiele zu etwas ganz besonderem machen. Audiovisuell ist das Spiel eine Wucht. Dass sowas noch auf der PS4 möglich ist... krass! Das Gameplay ist extrem intuitiv und fühlt sich sehr dynamisch an. Die Gegner verhalten sich sehr realitätsgetreu (KI und Verhalten generell), was für einige abschreckend sein mag aber der Authentizität zugute kommt. Zur Story sage ich nur so viel: Wer einen 08/15 Nachfolger erwartet (so wie es in der Film-, Serien- und Gaming-Branche zu 90% vorkommt), der wird enttäuscht sein. Wer wie ich etwas mehr Tiefgang, mal was Neues und etwas Einzigartiges schätzt, der kommt voll auf seine Kosten. Die Story ist nicht übermässig komplex, sondern lediglich intensiv. Es benötigt Empathie und eine Unvoreingenommenheit, um die Beweggründe der Charaktere besser verstehen und dadurch die Story geniessen zu können. Alles in allem ist TLOU2 für mich klar GOTY 2020 und ein Spiel, das in keiner guten Sammlung fehlen darf. Die Vorgängerspiele (Teil 1, sowie DLC "Left Behind") sind übrigens als Remaster für die PS4 ebenfalls erhältlich und dann auch auf der PS5 spielbar. Ich kann alle Spiele nur wärmstens empfehlen. weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    96%
    Story
    96%

    +Audiovisuelle Präsentation eine Wucht

    +Tolles Gameplay, hervorragende Gegner-KI

    +Mutiger Story-Ansatz mit viel Tiefgang

    +Unglaublich intensive Atmosphäre

    -Nichts


    René I. | gespielt: 60h | beendet: |16.11.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    97%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich bin in das Spiel rein ohne irgendwelche Vorstellungen, wie ich den Storyverlauf gerne hätte. Nein, ich habe mich auf die Geschichte eingelassen, so wie in einem Buch! Ich fand es toll, wieder in diese düstere Welt abzutauchen. Ich mag beide ... mehr Ich bin in das Spiel rein ohne irgendwelche Vorstellungen, wie ich den Storyverlauf gerne hätte. Nein, ich habe mich auf die Geschichte eingelassen, so wie in einem Buch!
    Ich fand es toll, wieder in diese düstere Welt abzutauchen. Ich mag beide Spielfiguren und denke auch, dass der Verlust eines geliebten Menschen, in jedem von uns solche Gefühle auslösen würde. Das Problem ist nur er wird nicht zurückkommen! Daher hätte ich mir mehr Vergebung gewünscht und weniger Hass.
    (Manchmal wollte ich die Figur gerne in den Arm nehmen und ihr sagen: hey es ist genug, ich verstehe deinen Schmerz und deinen Verlust, aber irgendwann ist genug!!)
    Aber leider haben wir keine Macht die Geschichte umzuschreiben, sie wurde geschrieben und wir können uns selber entscheiden ob sie uns gefällt oder nicht.
    Ich für meinen Teil war am Ende echt traurig. Darum hoffe ich das ein 3.Teil raus kommt!!
    weniger


    Grafik
    98%
    Sound
    100%
    Story
    95%

    +Grafik/Sound

    +Gameplay

    +neue Gegner

    +Waffenupgrade

    -Gewalt

    -wenig schöne Momente

    -manchmal Grafikfehler


    Barbara B. | gespielt: 32h | beendet: |07.08.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    89%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Einmal mehr macht Naughty Dog den nächsten Schritt für Interaktive Medien - verliert sich aber etwas in den Ambitionen. The Last of Us Part II ist ein technisches Meisterwerk, dass in der Handlung und im Pacing (Tempo) etwas unfokussiert ist. Auch ... mehr Einmal mehr macht Naughty Dog den nächsten Schritt für Interaktive Medien - verliert sich aber etwas in den Ambitionen. The Last of Us Part II ist ein technisches Meisterwerk, dass in der Handlung und im Pacing (Tempo) etwas unfokussiert ist. Auch leidet das sehr pragmatische Gameplay unter den gegebenen Umständen und im Rahmen der Story, die erzählt wird. weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    70%

    +Präsentation

    +Storytelling

    +Photo Mode

    -Pacing

    -Gameplay

    -Kein Fokus


    Tugrul G. | gespielt: 35h | beendet: |03.08.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Alle negative Meldungen sind zu vergessen. Dieses Spiel ist einfach der Hammer. Sehr Schade habe ich das Ende schon erreicht. Hoffe ganz stark auf einen weiteren Abenteuer.


    Grafik
    99%
    Sound
    99%
    Story
    99%

    +Grafik

    +Story


    Marco T. | gespielt: 35h | beendet: |21.07.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Besser kann man die Abgründe der menschlichen Seele nicht dokumentieren wie in diesem Spiel. Ein absolutes Meisterwerk punkto Storytelling und Athmosphäre. The Last of us 2 hat mich emotional geschlaucht und mitgerissen wie das wahrscheinlich nie ... mehr Besser kann man die Abgründe der menschlichen Seele nicht dokumentieren wie in diesem Spiel.
    Ein absolutes Meisterwerk punkto Storytelling und Athmosphäre. The Last of us 2 hat mich emotional geschlaucht und mitgerissen wie das wahrscheinlich nie mehr ein Game schaffen wird. Aber ja, es ist für ein erwachsenes Publikum. Nicht nur wegen der Gewalt sondern auch aufgrund der Tiefe des Spiels. Es spielt gekonnt mit deinen Gefühlen, saugt dich in eine perfekt designte postapokalytische Welt ein und speit auch den Spieler als emotionales Wrack wieder aus.
    weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Story

    +Atmosphärische Dichte

    +Endzeit tollstens umgesetzt

    +Inszenierung, Animationen

    -für mich nichts, Meisterwerk pur


    Thomas M. | gespielt: 35h | beendet: |17.07.2020
    Avatar
    82%

    hilfreich?

    94%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Wenn ihr das Spiel geniessen wollt, müsst ihr euch wirklich darauf einlassen. Auch wenn euch eine Entscheidung der Entwickler am Anfang wirklich schlecht erscheint. Lasst euch echt die Zeit. Geht nicht überall mit der Einstellung rein "Das will ... mehr Wenn ihr das Spiel geniessen wollt, müsst ihr euch wirklich darauf einlassen. Auch wenn euch eine Entscheidung der Entwickler am Anfang wirklich schlecht erscheint. Lasst euch echt die Zeit. Geht nicht überall mit der Einstellung rein "Das will ich jetzt nicht. Das ist Mist" usw. Teilweise macht alles erst im Verlauf von Stunden Sinn. Und auch wenn da draussen einige youtuber etwas anderes sagen. Die Story und das handeln der Charaktere macht sinn, auch wenn es einem nicht immer gefällt.
    Das Spiel ist ein echtes Erlebnis. Etwas vom besten was ich je gezockt habe.
    Falls ihr ein "Wohlfühl" Spiel wollt, seid ihr hier aber völlig falsch.
    Das Gameplay ist gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert. Die Grafik ist schlicht das beste was es gibt. Selbst auf dem PC kommt da nichts ran.
    weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    90%
    Story
    95%

    +Story

    +Charaktere

    +Grafik

    +Musik

    -kein "Wohlfühl" Spiel.


    Patrick W. | gespielt: 34h | beendet: |24.06.2020
    Avatar
    80%

    hilfreich?

    99%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    die story von the last of us II ist sehr packend und mitreissend. man versteht die geschichte eigentlich, nachdem man das spiel durch hat! selten habe ich bei einem videospiel so mitgefühlt wie bei diesem game! die entwickler von naughty dog haben ... mehr die story von the last of us II ist sehr packend und mitreissend. man versteht die geschichte eigentlich, nachdem man das spiel durch hat!
    selten habe ich bei einem videospiel so mitgefühlt wie bei diesem game! die entwickler von naughty dog haben wieder mal ein meisterwerk entworfen und ist für mich das spiel des jahres.
    weniger


    Grafik
    98%
    Sound
    95%
    Story
    98%

    +super grafikpracht und soundtrack

    +filmreife dialoge

    +langanhaltender spielspass

    +waffen equipment

    -finde es schade, das man am ende des spiels nicht genau erfahren hat was mit den anderen charakteren passiert ist

    -man muss das spiel mehrmals durchspielen bis man alle verbesserungen erreicht hat


    Roger J. | gespielt: 34h | beendet: |14.12.2020
    Avatar
    75%

    hilfreich?

    97%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Endlich (oder eher leider) habe ich das Ende von The last of us Part 2 erreicht und muss sagen, ich kann den Shitstorm gegen dieses Spiel überhaupt nicht verstehen! Zuerst einmal Hut ab für Naughty Dog, dass sie sich trauen ein Spiel zu kreieren mit ... mehr Endlich (oder eher leider) habe ich das Ende von The last of us Part 2 erreicht und muss sagen, ich kann den Shitstorm gegen dieses Spiel überhaupt nicht verstehen!

    Zuerst einmal Hut ab für Naughty Dog, dass sie sich trauen ein Spiel zu kreieren mit einer lesbischen Hauptfigur..WOW. Das wagen nicht viele. Hier zeigt sich, dass wir vielleicht doch nicht alle so supertolerant sind, wie wir gerne wären. Die teils schlechten Bewertungen aufgrund der Figuren aus der LGBT-Community, finde ich dann doch irgendwie traurig…zumindest für diese Personen, welche eine solche Bewertung schreiben. Doch dies ist ein anderes Thema.

    Grafisch ist das Spiel eine absolute Wucht! In meiner mehr als 24-jährigen «Game-Karriere» habe ich noch kein so schönes, in sich stimmiges und atmosphärisches Spiel gesehen! Die Welt wirkt absolut realistisch und glaubhaft und vermag auf ganzer Linie zu überzeugen. Der perfekte Soundtrack sowie die perfekte Umgebungssoundkulisse tragen einiges dazu bei, natürlich nur, wenn das Spiel mit entsprechender Soundanlage genossen wird.

    Spielerisch hatte ich verdammt viel Spass. Zwar bin ich ein absolutes «Man-Baby» und ertrage den Horror (ja ich weiss, es ist kein Horror, für mich jedoch schon xD) nicht und ich war oft sehr angespannt und bin von den diversen Gegnern erschrocken. Dennoch wollte ich stets wissen wie es weitergeht und wohin ich die Figuren begleiten darf. Das Gameplay kommt mit den vielen Schleichpassagen eher langsam daher im direkten Vergleich mit beispielsweise Call of Duty, doch genau dies ist der Reiz. Wer hirnlos Rambo spielen möchte, soll dies doch bitte in CoD oder Battlefield tun, in tlou Part 2 funktioniert dieses Spielverhalten nicht und führt unweigerlich zum Bildschirmtod.
    Die Story ist für mich ebenfalls sehr schlüssig und die Charakterentwicklungen nachvollziehbar. Die mutigen Entscheidungen, welche Naughty Dog getroffen und umgesetzt haben, liessen mich jedoch auch mit Tränen in den Augen zurück. Am Ende sass ich auf dem Sofa und grübelte noch lange am Spiel herum. Das schaffen nur wenige Spiele.
    Die Inszenierung, die Mimiken der Charaktere und das sehr hohe inszenatorische Niveau bricht zu keinem Moment ein und erzeugt ein absolut gelungenes und immersives Spielerlebnis und eine Gefühlsachterbahn der Sonderklasse. Selten empfand ich in einem Game so viel Hass und doch so viel Freude und Mitleid.

    Der Umfang des Games hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. So bin ich nach 30 Stunden und dem Schwierigkeitsgrad «schwer» am Ende der Reise angelangt. Leider…denn von mir aus hätte, es nochmals 30 Stunden andauern können. Ich werde Teil 1 und Teil 2 nochmals auf der PS5 nacheinander spielen.

    Nun die Frage: Ist Teil 1 besser als Teil 2? Ja und nein. Auf der technischen Seite natürlich nicht. Naughty Dog hat den ersten Teil sinnvoll erweitert. Es gibt offenere Gebiete, mehr zu entdecken (der Entdeckerdrang wird zudem belohnt mit mehr Materialien, Lehrbücher und und und), es gibt packende Action, viele Schleichpassagen, einige Rätsel und fantastische Zwischensequenzen. Teil 2 fühlt sich allerdings nicht mehr ganz so neu wie damals Teil 1 an. Für mich sind jedoch beides absolut grandiose Spiele, welche man auf der PS4 gezockt haben MUSS!

    Allerdings gibt es auch 2 Minuspunkte. Es gibt teilweise KI-Aussetzer, egal ob die eigenen Figuren oder die Gegner und im Lauschmodus habe ich den ein oder anderen Gegner nicht gesehen und plötzlich standen sie vor mir. Etwas ungünstig.

    Das Spiel kam ohne Glitches, Pop-Ups und vorallem OHNE DAY-ONE-PATCH aus! Das gab es in den letzten Jahren nicht mehr, das ein Triple-A-Title ohne ein solcher Patch auskommt. Darauf ein Halleluja :)
    weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    94%
    Story
    94%

    +Phänomenale Grafik. Absolut gelungene, glaubhafte und atmosphärische Postapokalyptische Welt

    +Hervorragender Sound und Umgebungssoundkulisse

    +Sehr gute und glaubhafte Charakterentwicklungen mit tollen Synchronsprechern

    +Gameplay bietet einiges an Abwechslung (Schleichpassagen, Action, Rätsel etc.)

    -Zu kurz

    -Selten wurden Gegner im Lauschmodus nicht angezeigt

    -KI-Aussetzer

    -PS4 hebt beinahe ab...Lüfter klingt wie kleines Flugzeug. Wollte damit bereits in die Ferien fliegen


    Philemon B. | gespielt: 30h | beendet: |20.07.2020
    Avatar
    75%

    hilfreich?

    86%

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    Düster-Brutaler Rachefeldzug fürs reifere Publikum, als krönender Abschluss einer Konsolengeneration. Wie schon beim 1. Teil von The Last of Us für die PS3, schliesst Sony /Naughty Dog mit seinem Exklusivtitel die aktuelle Generation mit einem ... mehr Düster-Brutaler Rachefeldzug fürs reifere Publikum, als krönender Abschluss einer Konsolengeneration.

    Wie schon beim 1. Teil von The Last of Us für die PS3, schliesst Sony /Naughty Dog mit seinem Exklusivtitel die aktuelle Generation mit einem Knall ab und zeigt, dass technisch tatsächlich nochmals richtig was aus der „alten Kiste“ herauszuholen ist.

    Einmal mehr entführen uns die Macher in eine abscheuliche, aber ungeheuer atmosphärische und detailverliebte Welt, welche von der Cordyceps Infektion zugrunde gerichtet ist. Dabei wird wie schon bei Teil 1 die Infektion lediglich als Setting, respektive Grundgerüst ausgewählt. Es wird nicht weiter auf die Krankheit selbst eingegangen. (Was all jene, die sich vom 2. Teil ein tieferes Eingehen auf den aggressiven Pilz erhoffen, enttäuschen dürfte.)

    Im Fokus liegt dieses Mal eine von Rachegelüste geleitete Ellie, welche nach dem brutalen Verlust eines wichtigen Menschen, dessen Peiniger unerbittlich verfolgt und in der durch und durch gestörten Welt, welche die überlebenden Menschen für sich erschaffen haben, nach und nach psychisch zerfällt und selbst zu einem Teil dieses Wahnsinnes wird.

    Achtung an alle die das Spiel noch nicht gespielt haben: Die nachfolgenden 3 Abschnitte enthalten Inhaltliche Spoiler!

    Als kleines Intermezzo noch meine Meinung zum viel kritisierten Entscheid, gerade diese Figur im Spiel zu töten:
    Die Macher haben sich in diesem Titel zum Ziel gesetzt, sowohl bei der Spielfigur, wie auch beim Spieler selbst, die stärkst möglichen Emotionen hervorzurufen. Insofern ist es absolut logisch diese Figur zu töten. Zu keiner anderen bekannter Figur (ausser Ellie natürlich), hat der Spieler bis zu diesem Zeitpunkt eine echte Bindung. Der Spieler soll den Verlust schliesslich auch emotional und nicht nur rational nachempfinden können.

    Wichtig ist den Entwicklern dabei auch die Kehrseite der Medaille zu präsentieren und die Beweggründe und Persönlichkeit des vermeintlichen Bösewichtes, klar darzustellen. So wird der Spieler über weite Teile der Geschichte, auch den Gegenpart steuern. Dadurch versuchen die Entwickler den Spieler in eine moralische Zwickmühle zu bringen und die Taten beider Seiten stark zu hinterfragen. (Damit dies gelingt, muss der Spieler aber auch offen genug sein, sich auf die neue Situation einzulassen und nicht aus Antipathie oder engstirnigem Trotz, abzublocken.)
    Ein Punkt der mir grundsätzlich sehr gut gefällt, letztendlich in der Auflösung aber wirklich enttäuscht. So verschenkt The Last of Us 2 im Finale gewaltiges Potenzial, indem der Spieler keinerlei Entscheidungsgewalt besitzt. Dabei wäre dieser Moment wie dafür geschaffen, den Spieler aufgrund seiner Erfahrungen und Emotionen die er im Laufe der Geschichte durchlebt hat, selber entscheiden zu lassen. Was für eine Verschwendung!!!

    Nebenbei werden mit kleinen Rückblenden auch die Entwicklung von Ellie zwischen Teil 1 & 2, sowie die Verarbeitung der folgenschweren Entscheidung von Joel, genauer erläutert. Der Thematik rund um die Gleichgeschlechtliche Liebe, welche in gewissen Reviews positiv/negativ diskutiert wird, stehe ich neutral gegenüber. Sie sticht für mich persönlich weder positiv, noch negativ aus der Geschichte heraus. Man darf aber durchaus sagen, dass sich die Macher mutig an das Thema heran gewagt haben und dies so offen darstellen, wie in kaum einem anderen Spiel bisher.

    Die Charaktere und deren Entwicklung sind einmal mehr also das wichtigste Element im Spiel. Und so toll ich diese im 2. Teil auch finde, an die absolut geniale Bindung zwischen Ellie und Joel im ersten Teil, kommt der zweite in meinen Augen definitiv nicht heran.

    Im Punkto Gameplay bietet der 2. Teil gewohnte Stealth -Action mit einigen grossartig inszenierten Action-Höhepunkten, sowie viele ruhige Passagen welche der Story und den Charakteren Zeit geben sich zu entfalten und dem Spieler die Möglichkeit geben, sich an der unglaublichen Detailverliebtheit der Umgebung und dessen Schönheit, zu erfreuen.
    Sinnvolle kleine Erweiterungen gibt es sowohl bei den Ausrüstungsmöglichkeiten, dem Crafting, wie auch den Kampf- & Stealth -Techniken. Was in meinen Augen angesichts der deutlich grösseren Level Gestaltung, auch unabdingbar ist. An dieser Stelle nerve ich mich leider noch immer, über die absolut unlogischen Munition Kapazitäten im Spiel. Kein Mensch führt ein halbes Magazin, oder 2 einzelne Patronen als Reservemunition mit sich herum!

    Letzten Endes sind keine wirklich grossen Erneuerungen dazu gekommen, welche das Gameplay als Ganzes, grob aufwerten würden. So ist es denn auch auffallend, dass die Entwickler viele einprägsame Passagen aus Teil Eins, in einer etwas anderen Form, nachgestellt haben. (Kann man positiv oder negativ sehen.)

    TLOU2 folgt in vielen Bereichen nach dem Prinzip; Je mehr desto besser! Für mich persönlich trifft dies aber insbesondre in 2 Punkten nicht zu.
    Zum einen wirkt das Spiel an vielen Stellen ordentlich in die Länge gezogen. Insbesondere am Schluss will das Spiel einfach nicht fertig werden.
    Zum anderen die exzessiven Gewaltdarstellungen. Wir erinnern uns, Teil 1 geizte nicht mit krassen Szenen. Dennoch fühlte sich die Gewalt keineswegs deplatziert an, sondern unterstrich stilistisch den ernsten und realistischen Look des Spiels und wirkte authentisch. Bei Teil 2 sind die Entwickler in meinen Augen klar über das Ziel heraus geschossen. So lassen die Macher keine Gelegenheit aus, den Horror anhand von möglichst grausigen Darstellungen zu verdeutlichen. Was sich mit der Zeit unnötig und aufgesetzt anfühlt. (Mir geht es hierbei weniger um die Intensität, sondern mehr um die Häufigkeit von solchen Szenen.)

    Einen markanten Minuspunkt stellt in meinen Augen noch immer die KI im Spiel dar. Sei es bei den Gegnern, welche immer die gleichen Muster von Abläufen vollführen und dadurch absolut berechenbar agieren und mit den ständig gleichen Tricks, erledigt werden können. Oder die Verbündeten, welche Kopflos vor dem Gegnern umher rennen und den Spieler gerne mal aus der Deckung stossen oder blockieren.

    Gelegentlich auch treten gewisse Bugs im Spiel auf; Probleme mit dem Grafikaufbau. Eintauchen in Oberflächen. Fehlerhafte Anzeige der Gegner im Schleichmodus. Gelegentlich physikalisches Fehlverhalten diverser Spieleobjekte. Teils ungenaue Trefferzonen. Usw. Zugegebenermassen nichts gravierendes was das Spielegefühl über weite Strecken stört, dennoch hoffe ich auf einige Updates welch diese Fehler blad minimieren.

    Zum End Game, respektive Spiel+. Nach dem Abschluss der Geschichte kann der Spieler wie gewohnt, mit seinen aufgewerteten Fähigkeiten und Waffen, ein neues Spiel starten und diese gegebenenfalls vervollständigen. Neu ist an dieser Stelle, dass nun endlich frei zwischen den Schwierigkeitsgraden gewechselt werden kann. Zudem erhält man die Möglichkeit, einen individuellen Schwierigkeitsgrad zu erstellen. Durch die Anpassungen kann man das Gameplay in einem 2. Durchgang deutlich verändern, wodurch der Wiederspielwert gehörig ansteigt.

    Ansonsten brauche ich zum Grafischen Teil des Spiels wohl nicht mehr viel zu Sagen. Schlicht hervorragend! Nicht weniger überzeugend auch beim Sound. Authentische Soundkulisse, bedrohlicher Soundtrack und absolut grossartige englische Synchro. Wobei ich beim neuen Soundtrack etwas zwiegespalten bin. So klingt die Musik in Action-geladenen und düsteren Momenten etwas intensiver, dafür ist von der charakteristischen, dramatischen Schönheit des 1. Teils, einiges verloren gegangen.

    Um das Ganze auf den Punkt zu bringen: Für mich steht ausser Frage, dass The Last of Us 2 ein herausragender Titel ist! Aufgrund einiger Schwächen beim Balancing sowie ungenutztem Potenzial, vermag mich der Titel allerdings nicht restlos zu begeistern.
    TLOU 2 ist ein Spiel welches auf vielen Ebenen provoziert und all jene, welche sich zu engstirnig auf den 1. Teil festfahren, durchaus einen Tritt in die Magengrube versetzt. Es ist kein Wohlfühl-Spiel!
    All jenen welche den 2. Teil noch vor sich haben, rate ich offen an die Geschehnisse heran zu treten. Neuheiten als Chance positiv anzugehen und nicht über verlorenes zu schmollen. Sonst werdet ihr, wie viele andere Spieler, keine besondere Freude an The Last of Us 2 haben!
    weniger


    Grafik
    94%
    Sound
    89%
    Story
    83%

    +Hammer Optik & Atmosphäre

    +starke Soundkulisse

    +inhaltlich anspruchsvoll nicht 0815

    +Spiel+ mit individuell einstellbarem Schwierigkeitsgrad

    -Schwächen beim Balancing (Verhältnis einzelner Elemente zueinander)

    -ungenutztes/verschwendetes Potenzial

    -schwache KI

    -eher schwache Bossfights


    Andreas B. | gespielt: 43h | beendet: |28.06.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Der Erbarmungslos Modus wird seinem Namen mehr als gerecht, (Tipp: Modus für Sehbehinderte macht die Feinde sichtbarer).


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    Marcel H. | gespielt: 80h | beendet: |11.02.2021
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    93%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Sehr schöne Grafik gute Steuerung und eine Story die mich gleich zu Beginn packte (wie ein gutes Buch). Ich habe vor kurzem von Xbox auf PlayStation gewechselt und bin deshalb fleissig die PlayStation Exklusiv Titel am zocken, Last of us Teil 2 ist ... mehr Sehr schöne Grafik gute Steuerung und eine Story die mich gleich zu Beginn packte (wie ein gutes Buch).

    Ich habe vor kurzem von Xbox auf PlayStation gewechselt und bin deshalb fleissig die PlayStation Exklusiv Titel am zocken, Last of us Teil 2 ist darunter bisher einer der mir am besten gefällt.

    Stealth wird einem nicht aufgezwungen, man hat die Wahl zwischen herum schleichen oder direktem Angriff. Die Steuerung ist einfach und die Menüs übersichtlich, erinnert mich ein wenig an Uncharted 4 (Tagebuch etc.).

    Einzig die Kamera welche in Kampf Handlungen zu nahe am Charakter dran ist nervt manchmal, da man keinen Überblick hat.

    P.S
    Habe es mittlerweile durchgespielt, wenn man die tiefgründige Botschaft der Story versteht ist es eine der besten Geschichten welche in einem Videospiel bisher erzählt wurde.

    Ein Meisterwerk
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    85%
    Story
    99%

    +Stealth nicht aufgezwungen

    +packende Story

    +Sehr schöne Grafik

    +Einfache Steuerung, übersichtliche Menüs

    -Kamera manchmal zu nahe am Charakter dran


    Tobias D. | gespielt: 40h | beendet: |21.09.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    96%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich habe das Spiel 4 duchgezockt für Platin, Erbarmungslos und Permadeath. Für mich eines der besten PS4 Spiele ever. Einzig die niedrigen Beweggründe von Ellie haben mich etwas nachdenklich gestimmt.


    Grafik
    100%
    Sound
    96%
    Story
    99%

    +Story

    +Steuerung

    +Viele Einstellungsoptionen

    -Sehr viele langatmige Szenen


    Michael M. | gespielt: 90h | beendet: |30.08.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich verfasse nie eine Bewertung aber ich muss hier! Alle machen sich lustig über das Spiel oder ziehen es runter oder weiss nicht was. FACT IST: Ich bin ein extremer Joel-Fan und liebte den ersten Teil. Natürlich nimmt die Geschichte teils ... mehr Ich verfasse nie eine Bewertung aber ich muss hier! Alle machen sich lustig über das Spiel oder ziehen es runter oder weiss nicht was. FACT IST: Ich bin ein extremer Joel-Fan und liebte den ersten Teil. Natürlich nimmt die Geschichte teils dramatische Wendungen, aber es war im ersten Teil noch viel schlimmer, wo ihr in den ersten 10 Min. bereits eure Tochter verliert!!! Die Geschichte in diesem Teil ist einfach unfassbar gut! Eine richtige Glanzleistung! Geht in das Spiel ohne Meinungen oder Vorurteile und geniesst es einfach! Auch wenn es nicht die gewünschte Wendung nimmt, spielt weiter es wird belohnt. Wer ein Happy End möchte soll Sims spielen oder Minecraft, das hier ist ein wahres RPG wie es alle sein sollten. Ich habe viele RPGs gespielt und fast keins hat mich so bewegt und getroffen wie dieses. Werde das Spiel bestimmt wieder durchzogen im New Game + weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Cutscenes

    +Gewaltdarstellungen passend für Erwachsene

    +Liebe und Drama (spielbare Flashbacks etc.)

    +Beste Vertonung die ich je erlebt habe (EN)

    -Extrem traurige Verluste (notwendig für die Geschichte)

    -Gitarren Minispiel könnte verbessert werden

    -ABER EIGENTLICH: absolut nichts, ALLES ist genial!


    Nicola P. | gespielt: 25h | beendet: |27.07.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    100%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ein Meisterwerk! Noch nie hat mich ein Spiel derart aufgewühlt.


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    Patrick R. | gespielt: 37h | beendet: |25.07.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    90%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Nun habe ich das Spiel, ohne micht zu Spoilern endlich von 0-100% durch. Es ist ein sehr gutes Spiel, aber es macht einem Emontional zum teil fertig. Es ist kein schönes Erlebnis, doch genau das war das Ziel von Naugty Dog und die haben es mit Bravur ... mehr Nun habe ich das Spiel, ohne micht zu Spoilern endlich von 0-100% durch. Es ist ein sehr gutes Spiel, aber es macht einem Emontional zum teil fertig. Es ist kein schönes Erlebnis, doch genau das war das Ziel von Naugty Dog und die
    haben es mit Bravur hingekriegt. Nur schon all die Diskusionen im Internet zeigt dies. Ich kann verstehen dass viele das Spiel hassen, aber der Grund ist nicht eine schlechte Story, sondern weil die meisten Spieler es nicht gern haben oder zugeben, dass Sie die emotionale Achterbahnfahrt in die Hölle einfach nicht ertragen.
    Wer gerne die guten Rachefilme schaut, wo man in der 1. hälfte des Filmes als Zuschauer extrem gequält wird, wird dieses Spiel lieben. Es hat alles mit Emotionen zu tun. Auch Angst, Grausamkeit, Übelkeit etc. sind Emotionen. Manche Menschen brauchen auch diese Emotionen in der Unterhaltung und manche Menschen mögen halt nur die Wohltuenden Emotionen. z.B. Deshalb schauen wir auch Horrorfilme und lassen uns gerne erschrecken, obwohl dies nicht zu den wohltuenden Emotinen gehört. Und genau weil der erste Teil dieser Reihe uns gezwungen hat, Joel und Ellie uns sehr ins Herz zu schliessen, macht das ganze nochmal Intensiver (Besser/Grausamer).
    Betreffend Homosexualität habe ich keine Probleme, doch etwas anderes hat mich ein bisschen gestört.
    Die ganzen Beziehungsdramas im Spiel sind einfach zu viel und wirken kitschig, weniger wäre da mehr gewesen.
    Es tut gut, dass es immer wieder schöne Momente und Auflockerungen gibt in einem solchen Spiel wo man Nerven braucht es auszuhalten, aber diese sollten gekonnt inszeniert werden.
    Zudem noch die gewisse Szene wo ein Mann einen anderen "Männerkörper".... von hinten......bitte Naghty Dog, tut das nie wieder. Dies alles Zusammen wirkt dann doch provokativ aufgedrückt und somit ist es dann doch wieder ein Problem das den gesamten Story-Flow ein bisschen stört.
    Das Gameplay ist nichts neues, doch bei einer Serie darf man dies auch nicht all zu sehr verändern. Auch das Lootsystem braucht es einfach in einer Postapokalytischen Welt, doch weniger wäre da auch mehr gewesen.
    Alles in Allem liefert uns Naughty Dog mit The Last of Us 2 wieder ein Super Storyspiel wie gewohnt, doch diesmal eben ein sehr (dreckiges, abstossendes, brutales, blutiges, nachdenkedes) emotionales Spiel.
    Vor allem wie uns Naughty Dog in höchstform im Hauptkern damit aufzeigt, wie ein teufelskreis von Racheakten so ausharren kann, dass keine Seite gewinnt, ausser noch mehr Leid zufügt und es schlussendlich alles nur schlimmer macht, hat mich am meisten überzeugt um diesem Spiel eine ganz besondere Ecke in meiner Sammlung zu geben.
    weniger


    Grafik
    96%
    Sound
    70%
    Story
    90%

    +Rachestory's müssen emotional dreckig und brutal sein

    +Spielen aus der Perspektive des Viglanten

    +Mal etwas neues in der Spielebranche

    -Beziehungsdramas zu viel (kitschig)

    -Steuerung ist sehr träge

    -Lootmechanik übertrieben


    Ronny W. | gespielt: 30h | beendet: |26.06.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    95%

    The Last of Us Part II

    The Last of Us Part II

    Ich fand das Spiel super. Viele kritisieren ja die Story, aber nachdem ich das Spiel durch hatte, musste ich das Ganze zuerst verarbeiten und kann nun sagen, ich kann es nachvollziehen wie die Charaktere gehandelt haben. Gegen den Schluss gibt es ... mehr Ich fand das Spiel super. Viele kritisieren ja die Story, aber nachdem ich das Spiel durch hatte, musste ich das Ganze zuerst verarbeiten und kann nun sagen, ich kann es nachvollziehen wie die Charaktere gehandelt haben. Gegen den Schluss gibt es sehr wichtige Rückblenden, welches das handeln von gewissen Charakteren nachvollziehbarer machen. Das Gameplay hat mir auch wieder gut gefallen und die Grafik war hammer. weniger


    Grafik
    100%
    Sound
    90%
    Story
    90%

    +Story

    +Grafik

    +Gameplay

    +Crafting


    Adrian M. | gespielt: 30h | beendet: |24.06.2020
    Avatar
    60%

    hilfreich?

    75%

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    Am Anfang hat mir das Spiel sehr Freude gemacht doch mit der Zeit fande ich es doch extrem in die länge gezogen und machte mir eigentlich nicht mehr so spass. Ich hatte aber trotzdem das Bedürfnis es durchzuspielen was dann fast schon eine Quall ... mehr Am Anfang hat mir das Spiel sehr Freude gemacht doch mit der Zeit fande ich es doch extrem in die länge gezogen und machte mir eigentlich nicht mehr so spass. Ich hatte aber trotzdem das Bedürfnis es durchzuspielen was dann fast schon eine Quall wurde XD im vergleich zum 1 viel mehr gekämpfe fights usw. irgendwie was einfach dann schlussendlich zu viel wurde. Auch der Rachedurst von Ellie war einfach zu viel und unverhältnismäßig. Für mich hat TLoU 2 bisschen TLoU 1 kaputt gemacht irgendwie für all das was Joel gekämpft und getan hat, hatt Ellie für mich persönlich im 2 kaputt gemacht. weniger


    Grafik
    90%
    Sound
    100%
    Story
    60%

    +Grafik

    +Neuer Stuff

    +2 Handlungs stränge

    -zu viel gekämpfe

    -wenig bis keine eigene Entscheidungsmöglichkeiten


    Stéphan C. | gespielt: 30h | beendet: |31.08.2020
    Avatar
    60%

    hilfreich?

    99%

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    The Last of Us Part II - Collector's Edition

    Einfach ein muss!! Nichts für schwache nerven.


    Grafik
    99%
    Sound
    99%
    Story
    99%

    Seda O. | gespielt: 35h | beendet: |25.08.2020