• Dein Warenkorb enthält keine Artikel!

      Möglicherweise hast du noch keine Artikel in den Warenkorb gelegt oder deine Session ist in der Zwischenzeit abgelaufen.

      Bitte prüfe allenfalls, ob Cookies in deinem Browser zugelassen sind.

    Produkt-Bewertung

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Tales of Berseria - Collector's Edition
    Plattform:
    PlayStation 4 Playstation 4
    Wertung: 97%
    Rang: 0 - PlayStation 4
    Bewertungen: 3

    Prozentwertung

    Gesamt
    97%
    Grafik
    94%
    Sound
    94%
    Story
    99%
    Multiplayer
    0%
    Durchschnittliche Spielzeit:
     
    125 Stunden

    Die meistgewählten Prädikate

    langanhaltender Spielspass
    besondere Grafikpracht
    besonders innovatives Spielprinzip
    Detaillierte Verteilung der WoG-Bewertungen
      91% - 100%
     
        7x
      81% -   90%
     
        3x
      71% -   80%
     
        1x
      61% -   70%
     
        0x
      51% -   60%
     
        0x
      41% -   50%
     
        1x
      31% -   40%
     
        0x
      21% -   30%
     
        0x
      11% -   20%
     
        0x
        1% -   10%
     
        0x

    Bewertungen zu Tales of Berseria

    Filter:

    Alle

    | Nur dieses Produkt

    Sortieren nach:

    Hilfreich

    | Neuste zuerst
    12 Bewertungen aller PlayStation 4 Versionen
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    95%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Mit Tales of Berseria hat Namco etwas neues versucht. Anstatt wie bisher mit dem Helden, welcher die Welt rettet, spielt man den Schurken, welcher den Helden töten will. Und es ist ihnen gelungen. Sie haben mal wieder ein Tales gebracht, welches mit ... mehr Mit Tales of Berseria hat Namco etwas neues versucht.
    Anstatt wie bisher mit dem Helden, welcher die Welt rettet, spielt man den Schurken, welcher den Helden töten will. Und es ist ihnen gelungen. Sie haben mal wieder ein Tales gebracht, welches mit einer hervorragenden Story und abwechslungsreichen Charakteren punktet. Aber gehen wir die einzelnen Punkte durch.

    Grafik
    Wie in jedem Tales kann man auch hier kein Meisterwerk an Grafik erwarten. Das Spiel ist im bekannten Anime/Comic Stil, überzeugt aber trotzdem mit seinem Detailreichtum. Die ganze Spielwelt ist stimmig und auch die Anime Einlagen überzeugen wieder. Leider sind es auch hier nur eher weniger Animevideos und man kommt auf ungefähr 20 Minuten Videos im Animestil. Hier hätte ich mir etwas mehr erwünscht. Auch hat mich diesmal das Opening eher weniger überzeugt.

    Sound
    Wie in jedem Tales ist auch hier wieder die Musik ein grosser Pluspunkt. Die Musik ist abwechslungsreich und passt zu jeder Situation. Es gibt massenweise unterschiedliche Stücke, welche sich teilweise stark voneinander unterscheiden.

    Baukastensystem
    In jedem Tales wird bemängelt, dass die Spielwelt ein Baukasten ist. Also, dass viele Elemente wiederverwendet werden und dass jede zweite Höhle identisch ist. Diesmal ist es jedoch um einiges weniger störend als in den Vorgängern. Ich hatte nie das Gefühl, eine Höhle schon einmal gesehen zu haben und es war nich jeder Hafen identisch wie in Xillia. Nur die Gegner haben sich regelmässig wiederholt.

    Story
    Hier überzeugt das neue Tales komplett. Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, da Namco hier doch mal einen neuen Weg einschneidet, doch nach kurzer Zeit war ich vollkommen überzeugt. Die Hauptcharakterin ist sympatisch und ihre Motivation und Handlungen sind nachvollziehbar. Sie ist nicht einfach nur böse, sondern hat ein Ziel, welches sie erreichen möchte. Alle Nebencharaktere sind nicht einfach nur Sidekicks, sondern haben ihre eigene Hintergrundgeschihte und Ziele. Auch durchleben viele Charaktere im Spiel eine Entwicklung, welche nachvollziehbar ist. Und auch diesmal ist die Welt grau. Es gibt nicht gut/böse, jeder hat seine Beweggründe und man sympathisiert regelmässig mit beiden Seiten im Konflikt. Auch ist die Story diesmal sehr dramatisch gehalten. Leider spielt das Spiel in derselben Welt wie der Vorgänger und darum wird vieles nicht erklärt. Wer Tales of Zesteria nicht gespielt hat, wird am Anfang etwas Mühe mit der Geschichte haben, da vieles als gegeben angesehen wird. Trotzdem sollte man schnell ins Spiel kommen.

    Multiplayer
    Wie in jedem Tales gibt es auch hier den Multiplayer. Als zweiter Spieler kann man schlichtweg im Kampf einen Begleiter steuern. Ausserhalb vom Kampf schaut man einfach nur zu. Dem zweiten Spieler sollten hier mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

    Fazit
    Für jeden Tales Fan ist dieses Spiel ein Must Have. Neueinsteiger werden am Anfang etwas Mühe mit der Geschichte haben, kommen jedoch schnell ins Spiel.
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    100%
    Story
    95%
    Multiplayer
    70%

    +Story

    +Charaktere

    +Musik

    +Grafik

    -Ohne Zesteriakentnisse anfänglich kompliziert


    Kevin W. | gespielt: 50h | beendet: |16.02.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    95%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    80%
    Sound
    80%
    Story
    95%
    Multiplayer
    0%

    +Gut durchdachte Charaktere

    +Schöne Story


    Timo v. | gespielt: 37h | beendet: |21.04.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    80%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    75%
    Sound
    80%
    Story
    85%
    Multiplayer
    0%

    +Hervorragendes World und Character Building

    +Gute Waffen Anzahl

    +Faszinierende Story

    -Repetitives Gameplay (Grindfest)


    Ralph M. | gespielt: 40h | beendet: |12.09.2019
    Avatar
    -

    hilfreich?

    92%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria war meiner Meinung nach ein großartiges Spiel. Die Story war sehr mitreißend und ich habe alle Charaktere des Spiels ins Herz schließen können!~ Demnach war es auch sehr spannend mitzuerleben, wie sich alles im laufe der Story ... mehr Tales of Berseria war meiner Meinung nach ein großartiges Spiel.
    Die Story war sehr mitreißend und ich habe alle Charaktere des Spiels ins Herz schließen können!~
    Demnach war es auch sehr spannend mitzuerleben, wie sich alles im laufe der Story weiterentwickelte.
    Meine Erwartungen wurden sogar auch im Kampfsystem um weiten übertroffen. (Besonders die Kamerabewegung.. xD)


    Was ich persönlich noch super gefunden hätte, wären mehrere Orte zum erkunden. Auf ein paar Inseln gab es noch so viel Platz, welches sich bestimmt für zusätzliche Ebenen und Dungeons gelohnt hätten.
    weniger


    Grafik
    96%
    Sound
    91%
    Story
    97%
    Multiplayer
    78%

    +Sehr gute Story

    +Kampfsystem

    +Sympathische Charaktere

    +Witzige Minigames und Features

    -Kleine Soundbugs (z.B. Mystic Arte Tutorial)


    Alen M. | gespielt: 89h | beendet: |09.07.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    98%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Dies ist mein erstes Tales of Game das ich gespielt habe. Es war sehr spannend und machte richtig süchtig. Die Story fand ich sehr gut. Es war mal lustig mal traurig bis einem die Tränen kamen. Manchmal muss ich sagen gab es Wege die waren sehr ... mehr Dies ist mein erstes Tales of Game das ich gespielt habe. Es war sehr spannend und machte richtig süchtig.
    Die Story fand ich sehr gut. Es war mal lustig mal traurig bis einem die Tränen kamen.
    Manchmal muss ich sagen gab es Wege die waren sehr lang bis man wieder an einem Ziel war. Beim Sound viel mir auf dass viel die selbe Musik genutzt wurde.
    weniger


    Grafik
    90%
    Sound
    60%
    Story
    95%
    Multiplayer
    85%

    +Spielspass

    +Story

    +Kampfsystem

    -Manchmal zieht sich in die länge

    -Sound wenig Abwechslung


    Desirée T. | gespielt: 62h | beendet: |03.07.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    97%

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Meiner Meinung nach das beste Spiel der "Tales of"-Reihe. Die Story überzeugt und man lernt jeden einzelnen Charakter zu lieben. Es gab diverse Momente, bei denen ich Gänsehaut oder Tränen bekam, wenn irgendwas tragisches passiert ist. Das ... mehr Meiner Meinung nach das beste Spiel der "Tales of"-Reihe. Die Story überzeugt und man lernt jeden einzelnen Charakter zu lieben. Es gab diverse Momente, bei denen ich Gänsehaut oder Tränen bekam, wenn irgendwas tragisches passiert ist. Das Spiel hat mich definitiv in den Bann gezogen, das Kampfsystem ist grossartig. weniger


    Grafik
    96%
    Sound
    97%
    Story
    96%
    Multiplayer
    0%

    +Persönlichkeiten der Charaktere

    +Story

    +Kampfsystem


    Thomas D. | gespielt: 57h | beendet: |05.05.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    100%

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Super Spiel und das Kampfsystem macht richtig bock


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%
    Multiplayer
    0%

    Christoph W. | gespielt: 50h | beendet: |19.04.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    85%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria ist ein sehr gutes Spiel mit hervorragendem Kampfsystem und einer mitreissenden Geschichte, die sich zum Teil aber zu träge entwickelt (und sich deswegen ein wenig gestreckt anfühlt). Die Charaktere gefielen mir auf Anhieb und ... mehr Tales of Berseria ist ein sehr gutes Spiel mit hervorragendem Kampfsystem und einer mitreissenden Geschichte, die sich zum Teil aber zu träge entwickelt (und sich deswegen ein wenig gestreckt anfühlt). Die Charaktere gefielen mir auf Anhieb und insbesondere zu Beginn ist es erfrischend mal die Antagonisten zu spielen. Die kurzen Konversationen zwischen den Charakteren sorgen für gute Unterhaltung und sind auch gut, um die Lachmuskeln hin und wieder zu aktivieren.
    Nicht so gut gefallen haben mir leider die Dungeons, welche stets nach Schema F aufgebaut sind und kaum Rätsel bieten. Die langen Laufwege in diesen fühlen sich ebenfalls etwas zäh an, doch werden diese dank dem hervorragenden Kampfsystem angenehm überbrückt. Selbst nach über 40 Stunden Spielzeit lernt man noch neue Tricks und Kniffe für die Kämpfe kennen. Diese sind fantastisch inszeniert und fordernd, was auch einer der wichtigsten Gründe ist, weshalb man auch nach dem Ende noch weiterspielen möchte.
    Es gibt hunderte Waffen und Rüstungen freizuspielen und aufzuwerten, was den Langzeitspass natürlich fördert und die alternativen Schwierigkeitsgrade rufen nach einem erneuten Durchspielen. Etwas seltsam fand ich, dass die meisten Sidequests erst kurz vor dem letzten Dungeon in der Welt auftauchten. Ich hätte mir gewünscht dass diese etwas regelmässiger über die Mainquest verteilt wären. So fühlt man sich aus der Immersion gerissen, wenn man kurz vor dem Endboss mit so vielen alternativ Quests bombardiert wird - insbesondere, wenn man diesen auch folgt und so das eigentlich Ziel kurzzeitig aus den Augen verliert.
    Die Story hat einige sehr gute Momente und ist neben dem Kampfsystem die zweite Motivation, das Spiel so bald wie möglich wieder zur Hand zu nehmen. Das übergreifende Thema darin, dass man sein Leben wirklich leben sollte, wird jedoch etwas zu häufig aufgegriffen und erinnert mich doch sehr an das einzig andere "Tales of" Spiel, das ich je gespielt habe: "Tales of Symphonia". Allgemein gibt es storytechnisch viele Parallelen zu diesem und ich bin mir nicht sicher, ob jedes Tales of Spiel nach diesem Prinzip aufgebaut ist (was natürlich nichts Schlechtes ist! Tales of Symphonia war grossartig!).
    Zur Grafik lässt sich sagen, dass diese etwas angestaubt ist, mich das aber nie gestört hat. Die Landschaften und Städte sind hübsch, abwechslungsreich und laden zum Erkunden ein. Insbesondere der stimmungsvoll verhangene Himmel, der immer wieder eingesetzt wird, und die Charaktermodelle haben es mir angetan.

    Fazit: Wer auf Spiele mit einer guten Story steht und gerne 50h+ in die Main Story investieren will, ist mit Tales of Berseria bestens beraten. Das spassige Kampfsystem ist dann noch das Sahnehäbchen auf einem durchwegs überzeugenden Gesamtpaket.
    weniger


    Grafik
    70%
    Sound
    84%
    Story
    85%
    Multiplayer
    0%

    +Lebhafte Charaktere

    +Schöne, abwechslungsreiche Landschaften

    +Hervorragendes Kampfsystem

    +Mitreissende Story (50h +)...

    -Langweilige Dungeons

    -Grafik etwas veraltet

    -Die meisten Sidequests erst kurz vor Schluss

    -... die jedoch etwas in die Länge gezogen wirkt


    Manuel B. | gespielt: 70h | beendet: |15.04.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    90%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Ein Game das jeder Rpg Fan kaufen sollte.


    Grafik
    80%
    Sound
    100%
    Story
    90%
    Multiplayer
    0%

    Marcel M. | gespielt: 40h | beendet: |17.03.2017
    Avatar
    -

    hilfreich?

    95%

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    Tales of Berseria - Collector's Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    85%
    Sound
    85%
    Story
    100%
    Multiplayer
    0%

    Bruno D. | gespielt: 200h | beendet: |20.02.2017
    Avatar
    50%

    hilfreich?

    85%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    77%
    Sound
    63%
    Story
    88%
    Multiplayer
    0%

    Gregor S. | gespielt: 44h | beendet: |06.02.2017
    Avatar
    0%

    hilfreich?

    41%

    Tales of Berseria

    Tales of Berseria

    Entlich durch! Musste die Zähne recht zusammenbeissem, um es zu beende. Vorallem gegen schluss, hab ich die zwischen Gespräche nur noch übersprungen. Nicht nur dass die Story langweilig ist, auch das Kampfsyste ist recht momoton. Hab es auf Mittel ... mehr Entlich durch! Musste die Zähne recht zusammenbeissem, um es zu beende. Vorallem gegen schluss, hab ich die zwischen Gespräche nur noch übersprungen. Nicht nur dass die Story langweilig ist, auch das Kampfsyste ist recht momoton. Hab es auf Mittel durchgespilet und es war ein reines button mashing. Man wird mit Items zugemüllt und das Crafting ist auf Kindergarten niveau. Leveldesign ist nicht zu gebrauche, von 20 Jahren wär es noch gut gewesen.
    Habe ja kein Witcher 3 erwartet aber dass hier, nein danke. Einzig gute waren die Anime zwischesequezen. Aber leider selten vorkommen.
    Noch zu den Charakter. Entweder hatten sich kaum Story oder waren nur noch nervig, allem voran der kleine junge namens Laphicet. Die Protagonistin ist meinermeinung nach einer der schlechteste Antiheldi , die ich je gesehen habe.
    weniger


    Grafik
    63%
    Sound
    51%
    Story
    51%
    Multiplayer
    0%

    +Anime sequenzen

    -Kampfsystem wenig Abwechslung

    -Story Anime typisch vorhersehbar

    -Leveldesign

    -Ausrüstung verbesserung Kindergartenivau


    Pascal R. | gespielt: 52h | beendet: |18.02.2018