Blu-ray Filme Batman v Superman: Dawn of Justice - Ultimate Edition Blu-ray

Batman v Superman: Dawn of Justice, USA 2016

Kundenbewertungen

Filter: Alle | Nur dieses Produkt

Sortieren nach: Hilfreich | Neuste zuerst

7 Bewertungen aller Versionen von:
Batman v Superman: Dawn of Justice

Bewertung von Andreas B.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Ultimate Steelbook Edition Blu-ray 3D

Batman v Superman: Dawn of Justice - Ultimate Steelbook Edition Blu-ray 3D
Spannung
73
73%
Action
85
85%
Humor
10
10%
Erotik
0
0%
Gesamt
83
83%

gesehen: 2 x
Avatar

Andreas B.

Status: Aktiv

hat 787 Bewertungen erfasst


Prädikate

Special Effects brillante Special Effects

Kommentar

Comic-Helden auf der Psycho-Schiene.

Batman v… widmet sich wie der Titel schon sagt, dem Zweikampf zweier Comic-Ikonen. Wer minimale Grundkenntnisse der beiden Helden besitzt, wird problemlos voraussagen können wohin das Ganze führt. So stellt sich das Duell wenig spannend dar.

Überzeugen kann hingegen der für Zack Snyder typische, düstere Look. Auch die Thematik rund um das Dilemma zwischen Gut und Böse finde ich interessant, da diese mit psychologischen wie auch moralischen Elementen gespickt ist.
Leider ist das Ganze trotz einer Laufzeit von 21/2 Stunden sehr oberflächlich ausgefallen. Auch besitzt das Storytelling wenig Dynamik und springt oft von einem Punkt zum anderen.

Etwas besser sieht das Ganze bei der Ultimate Fassung aus. Die ausschliesslich in 2D verfügbare, 182 minütige Version, ergänzt den Plot hier und dort mit Story-Elemente, wodurch die Geschichte in meinen Augen mehr Klarheit und Struktur gewinnt.

Im Vergleich zu Man of Steel hat man dem Fanservice etwas mehr Raum gegeben. Charaktere wie Wonder Woman oder Flash tauchen auf. Für Kenner der Comics sicherlich ein Highlight, für Gelegenheitskonsumenten aber nichts weiter als weitere Elemente die Fragen aufwerfen. (Kann aber einmal mehr nur als Story-Laie daherreden!)

Geschmackssache sind natürlich auch die verschiedenen Darsteller. So ist Ben Affleck als durchtrainierter Batman für mich sehr gewöhnungsbedürftig und Jesse Eisenberg als Lex Luthor gleich komplett fehlbesetzt. (Aber das sieht wie gesagt jeder ein wenig anders.)

Von der technischen Seite her ist der Film ein zweischneidiges Schwert. Tolle Effekte bei abermals spektakulären Zerstörungsorgien und ein passender, düsterer Soundtrack von Hans Zimmer. (Wobei der OST für meinen Geschmack etwas dominanter sein dürfte.)
Aber bei den 3D Effekten kann er nicht so richtig Punkten. Zwar bleibt das ganze trotz der vielen dunklen Bildern scharf und es treten nur wenige Ghosting-Effekte auf, aber in Sache Tiefenwirkung bleibt der Film weit hinter den technischen Möglichkeiten von heute zurück. (Da mache ich meinen Augen lieber einen „Gefallen“ und schaue ihn auf 2D)

Pro

  • Setting und Effekte

Contra

  • relativ schwache 3d Effekte
  • Story besitzt wenig Tiefe für eine so lange Laufzeit.
  • Duell absolut vorausschaubar
  • Darsteller düften nicht jeden Geschmack treffen

Ist diese Bewertung hilfreich?
Ja Nein