• Dein Warenkorb enthält keine Artikel!

      Möglicherweise hast du noch keine Artikel in den Warenkorb gelegt oder deine Session ist in der Zwischenzeit abgelaufen.

      Bitte prüfe allenfalls, ob Cookies in deinem Browser zugelassen sind.

    Produkt-Bewertung

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake
    Plattform:
    PlayStation 4 Playstation 4
    Wertung: 92%
    Rang: 31 - PlayStation 4
    Bewertungen: 79

    Prozentwertung

    Gesamt
    92%
    Grafik
    94%
    Sound
    96%
    Story
    93%
    Durchschnittliche Spielzeit:
     
    63 Stunden

    Die meistgewählten Prädikate

    besondere Grafikpracht
    langanhaltender Spielspass
    hervorragende (Bewegungs-)Steuerung
    Detaillierte Verteilung der WoG-Bewertungen
      91% - 100%
     
      53x
      81% -   90%
     
      12x
      71% -   80%
     
        5x
      61% -   70%
     
        2x
      51% -   60%
     
        3x
      41% -   50%
     
        1x
      31% -   40%
     
        0x
      21% -   30%
     
        0x
      11% -   20%
     
        1x
        1% -   10%
     
        0x

    Bewertungen zu Final Fantasy 7 Remake

    Filter:

    Alle

    | Nur dieses Produkt

    Sortieren nach:

    Hilfreich

    | Neuste zuerst
    76 Bewertungen aller PlayStation 4 Versionen
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    95%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Eine sehr schöne und gelungene Neuerzählung des alten PS1 Klassikers. Das lange warten auf das Spiel hat sich definitiv gelohnt. Die bekannte Story wurde sinnvoll erweitert und in einem neuen und sehr schönen und grafisch ansprechendem Gewand neu ... mehr Eine sehr schöne und gelungene Neuerzählung des alten PS1 Klassikers. Das lange warten auf das Spiel hat sich definitiv gelohnt.

    Die bekannte Story wurde sinnvoll erweitert und in einem neuen und sehr schönen und grafisch ansprechendem Gewand neu erzählt.

    Die Charaktere sehen besser aus den je, und sind sowohl in der japanischen als auch in der englischen Sprachausgabe sehr gut, glaubwürdig und passend vertont worden. ( Die Deutsche Sprachausgabe ist miserabel und eine Schande für dieses wundervolle Spiel)

    Die Charaktere fühlen sich echt und ihre Motive nachvollziehbar an. Sie sind keine Anime Roboter wie es zum Beispiel in den Kingdom Hearts Dpielen der Fall ist.

    Das Kampfsystem ist neu und fühlt sich sehr erfrischend an. Es ist spektakulär in seinen action Sequenzen, muss aber auch taktisch gespielt werden wenn man die Kämpfe gewinnen will. Mit einfachem hack and slash gewinnt man die Kämpfe nicht, was sehr gut ist.

    Es ist ein idealer hybrid aus modernem action und traditionellem taktischem Gameplay

    Final Fantasy VII hat mich sehr begeistert und ich kann es sowohl Final Fantasy Veteranen wie auch neuen Spielern die noch nie ein Final Fantasy Teil gespielt haben wärmstens empfehlen :)
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    100%
    Story
    94%

    +Story / Charaktere

    +Musik

    +Gameplay

    +Grafik

    -Einige Segmente sind zu lang gezogen

    -Kamera Führung in Air combat kämpfen

    -Deutsche Sprachasgabe ist sehr schlecht


    Kevin H. | gespielt: 52h | beendet: |02.10.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    88%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Beginn zur Neuauflage der Fantasy-Rollenspiel-Legende Final Fantasy 7. Eines vorweg; Ich habe das originale Final Fantasy 7 bis dato nicht gespielt. Ich bin erst mit dem 8. Teil der Serie beigetreten und habe es trotz mehrmaligem vorhaben, ... mehr Beginn zur Neuauflage der Fantasy-Rollenspiel-Legende Final Fantasy 7.

    Eines vorweg; Ich habe das originale Final Fantasy 7 bis dato nicht gespielt. Ich bin erst mit dem 8. Teil der Serie beigetreten und habe es trotz mehrmaligem vorhaben, letztendlich nie fertig gebracht, das Spiel zu spielen. So ist meine Bewertung eher aus einem neutralen Blickwinkel heraus entstanden und vor allem an Neuzugänge gerichtet.

    Final Fantasy 7 wartet mit einem ausgezeichnet ausgearbeitetem Setting, spannender Rahmenhandlung und zahlreichen interessanten Figuren auf, welche sofort zum Spieler durchdringen. Auf dem Weg zur Spitze von Shinra durchstreift der Spieler toll gestaltete, heruntergekommenen Slums, Industriekomplexe und Vergnügungsviertel. Dabei wird auf eine gute Abwechslung aus spektakulärer Action, einfachen Rätzel, simplen aber gut abgestimmten Crafting und kleinen Nebenmissionen gesetzt.

    An dieser Stelle muss ich Final Fantasy 7 aber zum ersten Mal richtig kritisieren. Denn ein Grossteil der Nebenmissionen fühlen sich schlicht unnötig an und sind nicht gerade spannend zu bewältigen, sondern ziehen das Spiel unnötig in die Länge. Ebenfalls etwas enttäuscht bin ich von den Minigames, welche man nur wegen der Belohnung und Komplettierung des Spiels macht und einfach nur möglichst rasch hinter sich bringen möchte. Hier hätte ich mir etwas mehr Kreativität und Sinn erhofft.

    Begeistert bin ich dafür von dem neuen Kampfsystem, welches klassische FF Elemente mit Echtzeit Hack and Slay vermischt und sowohl für Neulinge, wie auch Profis interessant und intuitiv daherkommt. Dazu gesellen sich spannende und abwechslungsreiche Kämpfe, welche immer wieder etwas anders angegangen werden wollen. Dank den optimal aufeinander abgestimmten Fähigkeiten der einzelnen Charaktere, ist aber für jede Herausforderung ein passendes Werkzeug parat. Den Schwierigkeitsgrad würde ich allgemein als moderat bezeichnen. Der Hard-Modus ist zwar durchaus fordernd, aber wenn man erst mal die richtige Taktik und Ausrüstung bereit hat, keine grosse Hürde mehr. (hier würde mir einen noch höherer Schwierigkeitsgrad, für den ultimativen Nervenkitzel gefallen.)

    Steuerungstechnisch ist FF7 wirklich gut gelungen. Schnelle, präzise Aktionen sind zu keiner Zeit ein Problem. (was man insbesondre bei den Kämpfen spürt.)
    Etwas ungenau verhält sich das Spiel allerdings bei Interaktionen mit der Umgebung, die immer wieder mal daneben gehen können. Etwas schade finde ich zudem, dass im freien Spiel der steuerbare Charakter vorgegeben ist. (Was sich unter anderem auch negativ auf den Kampfbeginn auswirken kann, wenn man sich für einen anderen Anführer entscheidet.)
    Ganz nett wäre in meinen Augen auch eine Funktion gewesen, bei der man pro Charakter mehrere Materia-Konfigurationen hätte speichern können. Da man durch den regelmässigen Charakterwechsel und die unterschiedlichen Boss Fights, viele Anpassungen vornehmen muss.

    Im Punkto Umfang bietet das Werk bekanntlich reichlich Gesprächsstoff. Ich gebe zu, als ich erfahren habe dass FF7 Stück für Stück erscheinen soll, war auch ich nicht besonders glücklich. (Habe damals sogar die Vorbestellung sausen lassen.) Rückwirkend muss ich sagen, dass es mich nicht mehr wirklich stört. Klar diese 1. Episode von FF7 ist mit einer Spielzeit von 40-45h beim erstmaligen durchspielen und 85-95h für eine 100% Abschluss, verhältnismässig ein kurzes FF geworden. Habe aber auch schon deutlich weniger Game, für mehr Geld erhalten. Ausserdem motiviert die kürzere Spielzeit auch durchschnittliche FF-Gamer (wie mich), zum wiederholten durchspielen. (Wenigsten 2 Durchgänge und einige zusätzliche Kapitel, sind für einen 100% Abschluss nötig.)

    Technisch ist das Spiel im Grossen und Ganzen wirklich toll gelungen. Insbesondere bei den Hauptfiguren fallen die grossartige Mimik und Körpersprache auf. Aber auch die Spektakulären Effekte wissen zu begeistern. Zugegebenermassen können die stellenweise unterirdischen Texturen, der massive Grafikaufbau, unschöne NPC Modelle und die teils mehr als flach wirkenden Hintergründe, aber doch etwas stören.

    Absolut nichts zu bemängeln habe ich hingegen beim Sound. Egal ob Effekte, Synchro oder Soundtrack. FF7 klingt absolut fantastisch! (Spreche nur für die englische Sprachausgabe.)

    Letzen Endes bin ich mit dem Auftakt von Final Fantasy 7 sehr zufrieden und freue mich auf eine Fortsetzung. Ich hoffe allerdings dass die Entwickler hier und dort einige Optimierungen vornehmen, da doch reichlich Potential nach oben vorhanden ist. Weshalb der Titel in meinen Augen auch kein absolutes Meisterwerk darstellt.
    weniger


    Grafik
    87%
    Sound
    93%
    Story
    87%

    +top Charaktere & Setting

    +intuitives Kampfsystem mit 1A Balance

    +schöner Soundtrack und gute EN Synchro

    -langweilige Nebenmissionen und Minigames

    -Teils sehr unschöne Grafikelemente


    Andreas B. | gespielt: 93h | beendet: |01.06.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    98%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Ich bin sonst keine JRPG Typ. Aber dieses Spiel hat mich von Anfang an gepackt und fasziniert. Die Geschichte und der aussergewöhnlich tolle Soundtrack haben mich überwältigt. Auch das Spielprinzip hat mir sehr gut gefallen. Natürlich ist dieses ... mehr Ich bin sonst keine JRPG Typ. Aber dieses Spiel hat mich von Anfang an gepackt und fasziniert.

    Die Geschichte und der aussergewöhnlich tolle Soundtrack haben mich überwältigt.
    Auch das Spielprinzip hat mir sehr gut gefallen.

    Natürlich ist dieses Spiel nicht für jedermann. Man muss sich schon auf die teilweise Crinchmomente einlassen.
    weniger


    Grafik
    97%
    Sound
    98%
    Story
    96%

    +hervorragender Soundtrack

    +Spielprinzip

    +Grafik

    +Geschichte

    -Minigames


    Mathias S. | gespielt: 120h | beendet: |30.05.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    88%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Schöne Neuinterpretation von FF7, welche leider nicht ganz an das Original heranreicht. Die Spielwelt ist atmosphärisch absolut gelungen und fängt die Stimmung von Final Fantasy VII auf der PS1 super ein. Gerade der Soundtrack ist wirklich sehr gut ... mehr Schöne Neuinterpretation von FF7, welche leider nicht ganz an das Original heranreicht.
    Die Spielwelt ist atmosphärisch absolut gelungen und fängt die Stimmung von Final Fantasy VII auf der PS1 super ein. Gerade der Soundtrack ist wirklich sehr gut gelungen.
    Auch die (englische) Synchronisation hat mir wunderbar gefallen, wer mag kann diese jedoch auch auf Deutsch oder Japanisch einstellen. Das Kampfsystem ist für alte Final Fantasy Hasen zuerst etwas gewöhnungsbedürftig und lässt etwas die Taktikkomponente des PS1-Spiels vermissen, macht jedoch trotzdem sehr viel Spass und orientiert sich eher an Echtzeit Action behält jedoch die ATB-Elemente.
    Einige Locations und Spielmomente wurden sinnvoll erweitert und haben durchaus zum EIntauchen in die Welt beigetragen.
    Die Grafik ist ein wenig ein zweischneidiges Schwert: Die Hauptcharaktere sehen alle atemberaubend gut designt und detailliert aus, während NPCs und die Umgebungsgrafik dafür teilweise ziemlich primitiv daherkommen können. Dies stört im Allgemeinen jedoch nicht sehr, wohingegen das gefühlte "in die Länge strecken" von einigen Sequenzen eher negativ ins Gewicht fällt. Manche Dungeons wirken einen kleinen Tick zu lang, was vorallem Kenner des Originals etwas nerven könnte.
    Leider fehlen einige Entscheidungsoptionen, welche im Originalspiel enthalten waren, z.B. ob man einer bestimmten verletzten Person helfen will und sie so überlebt oder nicht, sowie ein im Original spielbarer Charakter wurde zum "Gast-NPC" degradiert.

    Unterm Strich jedoch ein meiner Meinung nach durchaus gelungenes Remake, welches frischen Wind einbringt aber hin und wieder etwas Potenzial verschenkt. Nichts­des­to­trotz ein wunderbares JRPG das aktuell Seinesgleichen sucht und jederzeit empfohlen werden kann.
    weniger


    Grafik
    85%
    Sound
    90%
    Story
    78%

    +Gute Grafik der Charaktermodelle

    +Einige sehr gute Neuerungen

    +Äusserst gute Synchro (Englisch)

    +Schöne Neuinterpretation von FF7

    -Wirkt an einigen Stellen etwas in die Länge gestreckt

    -Reicht nicht ganz an die originale Vorlage heran

    -Aufsplittung des Originalspiels in mehrere Episoden zum Vollpreis


    Andrin J. | gespielt: 50h | beendet: |23.05.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    92%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Für mich hat sich das Warten gelohnt, ich bin gegenüber Square eigentlich immer recht skeptisch da Sie entweder entäuschen oder den Nagel auf den Kopf treffen und dieses Mal haben Sie mich wieder positiv überrascht. Sie gaben dem Spiel frischen Wind ... mehr Für mich hat sich das Warten gelohnt, ich bin gegenüber Square eigentlich immer recht skeptisch da Sie entweder entäuschen oder den Nagel auf den Kopf treffen und dieses Mal haben Sie mich wieder positiv überrascht. Sie gaben dem Spiel frischen Wind mit dem Gameplay, der Charme ist derselbe wie im Original, die Schauplätze sind wiedererkennbar und der Soundtrack rockt einfach! Für das, dass es nur der Midgar Part ist ist das Game ziemlich unfangreich, jedoch wurde es durch einige Nebenquests etwas künstlich in die Länge gezogen meiner Meinung nach, ansonsten Top Remake! Jetzt muss man sich nur noch auf die Fortsetzung gedulden :) weniger


    Grafik
    92%
    Sound
    95%
    Story
    92%

    +Grafik

    +Soundtrack

    +Detailierte Story

    +Charme

    -Nebenquests teils etwas fade (ziehen das Spiel in die Länge)

    -Textur Ladezeiten

    -Warten auf die Fortsetzung


    Robert M. | gespielt: 30h | beendet: |14.04.2020
    Avatar
    100%

    hilfreich?

    93%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Als alter FF7 Fan welcher das Original auf der PS1 gespielt hat, ist dieses Remake eine echte Offenbarung! Einfach genial was einem geboten wird! Das Spiel wurde perfekt neu aufgelegt. Die Grafik ist state-of-the-art, das Kampfsystem ist (auch als ... mehr Als alter FF7 Fan welcher das Original auf der PS1 gespielt hat, ist dieses Remake eine echte Offenbarung! Einfach genial was einem geboten wird!

    Das Spiel wurde perfekt neu aufgelegt. Die Grafik ist state-of-the-art, das Kampfsystem ist (auch als Fan des alten rundenbasierten Systems!) einfach super gut gelungen - kein Vergleich zu FF15. Die Story wurde super ausgebaut und auch für alte Hasen spannend inszeniert (es gibt einige Überraschungen für Kenner!).

    Alles in allem macht das Spiel alles richtig und Lust auf mehr. Was schon leider der einzige Contra-Punkt ist: das Remake stellt ungefähr nur einen fünftel oder gar zehntel des Original dar. Die nächsten Episoden sollen in den nächsten Jahren kommen, wann die kommen ist leider offen...
    weniger


    Grafik
    90%
    Sound
    96%
    Story
    93%

    +Grafik

    +Story

    +Kampfsystem

    +FF7 Nostalgie Bonus

    -Nur Midgar im Spiel enthalten (1/5 des Originals)


    Roland S. | gespielt: 5h | beendet: |10.04.2020
    Avatar
    66%

    hilfreich?

    95%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Ich finde Das Remake sehr gelungen. Die Grafik ist Square Enix Typisch, einfach Hammer. Obwohl hier und da die Umgebung grob dargestellt wird. Der Sound nostalgisch, und wie es sich für Final Fantasy gehört obere Liga. Von der Story her, gut ... mehr Ich finde Das Remake sehr gelungen.
    Die Grafik ist Square Enix Typisch, einfach Hammer. Obwohl hier und da die Umgebung grob dargestellt wird.

    Der Sound nostalgisch, und wie es sich für Final Fantasy gehört obere Liga.

    Von der Story her, gut gemacht und umgesetzt. Die deutsche Synchro ist sehr gut gelungen, und passt auch zu den Charakteren.

    Das neue Waffenmodifikations System, ist mal was neues und fügt sich gut ins Spiel hinein.
    Die Mini Spiele sind abwechslungsreich, und auch nicht zu einfach.

    Einstellen der Schwierigkeitsstufen ist gut gelungen, und man merkt die Unterschiede.
    Kampfsystem gut und flüssig. Nur die Statusveränderungen finde ich, bisschen schwach und nicht so prägend wie bei anderen Titeln.

    Aber im Grossen und Ganzen für Fans ein Muss, für alle andern nur zu empfehlen.
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Grafik + Sound

    +Deutsche und passende Synchro der Charaktere

    +Kampfsystem Innovativ

    +Nostalgie neu erleben

    -Story bisschen langezogen

    -das es mehrere Teile geben soll. Wann, Wie viele ???


    Patrick B. | gespielt: 32h | beendet: |15.04.2020
    Avatar
    55%

    hilfreich?

    60%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    1997 gönnte ich mir mit meinem Weihnachtsgeld mein erstes selber gekauftes Spiel. Dass dieses Spiel mein absolutes Lieblingsspiel aller Zeiten werden würde, habe ich damals nicht vermutet. Als ich 2015 erfuhr, dass Final Fantasy 7 ein waschechtes ... mehr 1997 gönnte ich mir mit meinem Weihnachtsgeld mein erstes selber gekauftes Spiel. Dass dieses Spiel mein absolutes Lieblingsspiel aller Zeiten werden würde, habe ich damals nicht vermutet. Als ich 2015 erfuhr, dass Final Fantasy 7 ein waschechtes Remake erhielt, war ich erstmals extrem überrascht und gehyped. Doch als der Hypetrain abgefahren war, kam auch Skepsis auf. Nun 5 Jahre später halte ich die Deluxe Edition in der Hand und nach 28 Stunden habe ich das Ende erlebt..


    Positives:

    Die geliebten Figuren rund um Cloud, Tifa, Barret, Aerith Red XIII und Weitere in einer modernen Version zu erleben ist absolut gelungen. Fertig ist die Zeit mit den seltsam proportionierten Polygon-Figuren. Zwar verströmt auch Polygon-Cloud viel Liebe zum Detail und der Nostalgiefaktor ist unvergleichlich hoch, doch die jetzige Grafik ist insbesondere bei den Charaktermodellen wunderschön. Sehr detailliert und wunderschön gemacht. Die Welt wirkt sehr stimmungsvoll und gelungen. Midgar hat man noch selten, so lebendig erlebt.
    Wie bereits im Original ist der Soundtrack eine absolute Wucht, welche nicht nur Gänsehaut erzeugt, sondern auch die ein oder andere Nostalgieträne ins Gesicht zaubert.

    Die grösste Sorge war für mich das Kampfsystem. Ich bin ein grosser Fan des rundenbasierten ATB-Systems. An der Gamescom 2019 konnte ich eine erste Demo spielen und war angenehm überrascht. Mit der Demo aus dem PSN-Store konnte ich mich nochmals davon überzeugen und war sicher, dass es eine gelungene Mischung aus Taktik und modernem Kampfsystem entstanden ist. Materia, genau wie auch der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Charakteren der eigenen Gruppe spielen nach wie vor eine zentrale Rolle. Jeder Charakter spielt sich erfrischen anders. Natürlich sind auch die Beschwörungen (Espers) wieder mit von der Partie und sehen hervorragend aus.

    Im Remake ist das effektive Ausmass der Geschichte noch nicht wirklich spürbar. Diese gehört für mich, in Kombination mit den toll ausgearbeiteten Figuren, zu den besten die ich bis anhin erleben durfte. Im FF7 Remake ist jedoch erst Midgar und damit Avalanches Kampf gegen Shinra ein Thema. Die wirkliche Geschichte folgt erst danach.

    Negatives:

    Das Kampfsystem ist zwar sehr gelungen, bei hohem Gegner-Aufkommen geht jedoch sehr schnell die Übersicht flöten. Zu viele Gegner wuseln um einen herum und unterbrechen diverse Angriffe oder laufen bei starken Angriffen wie den „Limits“ einfach aus dem Effektbereich. Das ist derweilen sehr frustig.

    Die Geschichte resp. das Schicksal der Figuren wird erweitert erzählt. Man erfährt beispielsweise mehr über Wedge, Biggs und Jessie. Dies ist definitiv nichts negatives, allerdings werden diverse Momente anders erzählt oder komplett neu geschrieben. Aus Spoilergründen kann ich nicht näher ins Detail gehen, doch gewisse Handlungsbögen werden drastisch verändert, was die komplette Geschichte auf den Kopf stellen kann.
    Zudem werden gewisse Figuren beleuchtet, welche keine Relevanz haben. Das bringt mich zum nächsten Punkt, das Spiel wirkte an sehr vielen Stellen künstlich gestreckt. So kann man Cloud an vielen Stellen nur laufend fortbewegen oder er muss sich langsam durch irgendwelche Spalten quetschen. Dass mag einem als Neuling nicht stören, doch wenn man das eigentliche Spiel kennt, wirkt es sehr gestreckt und unnötig.
    Das ganze Game fühlt sich für mich nicht wie ein Rollenspiel an sondern eher wie ein sehr lineares Action/Adventure an. Schlauchartige Level sind an der Tagesordnung, doch dies ist effektiv Midgar geschuldet, auch das originale Spiel war in Midgar sehr linear.

    Die Grafik ist echt gelungen, insbesondere die Charaktermodelle sind fantastisch. Die restliche Welt ist zwar stimmungsvoll jedoch hat es teilwese extram matschige Hintergründe und Texturen. Ja tatsächlich auf PS2 Niveau, wenn auch eher selten..

    Das Ende war für mich das komplette Fiasko. Ein totaler Overkill, welcher mir die Lust an den weiteren Episoden nahm.

    Manch einer mag sagen, dass ich ein kleinlicher festgefahrener Fan bin. Das ein Remake gewisse Änderungen mit sich bringt ist verständlich, dass aber die gesamte Geschichte derart verändert wird oder allenfalls verändert werden kann, macht mir Bauchschmerzen. Ein solch grandioses Spiel, eine solch grandiose Vorlage braucht keine derartigen Veränderungen und doch wurden oder werden sie eingeführt.

    Was mich ausserdem sehr stört, ist die Politik von Square Enix. Niemand weiss wie viele Episoden es effektiv geben wird. Wenn jede Episode derart gestreckt wird, so rechne ich mit ca. 6 Spielen. Es ist alles offen, ich gehe davon aus, dass dies abhängig von den Abverkäufen ist. Episode 1 hat sich bereits über 3 Mio Mal verkauft…Square Enix wird diese Cash-Cow melken bis zum umfallen.

    Zwar ist das Spiel grafisch und soundtechnisch absolut gelungen. Das Kampfsystem macht weitgehend Spass, doch die vielen unnötig gestreckten Passagen (ca. 60%), die linearen Levels und die vielen storytechnischen Änderungen haben bei mir den Spielspass jedoch gehörig nach unten gedrückt. Selbst wenn ich meine Fanboy-Brille abziehe, kommt das Spiel nur unwesentlich besser weg. Zu eingeschränkt, zu linear und eben nicht fertig.

    Ich hatte ständig das Gefühl ein unfertiges Spiel zu spielen. Folglich liess ich auch die unnötigen und langweiligen Nebenquests aus und sammelte längst nicht alle versteckten Materias, Schatzruhen oder Fertigkeiten ein, da es für mich irgendwie keinen Sinn ergab, da ich ja nicht das komplette Spiel besitze, sondern nur einen ganz kleinen Teil davon.

    Am Ende hatte ich tatsächlich das Gefühl eine umfangreiche Demo zu spielen. Schade, die restlichen Episoden werde ich mir eventuell holen, allerdings erst, wenn das ganze Remake vorhanden ist..vielleicht, derzeit wohl eher nicht..
    weniger


    Grafik
    79%
    Sound
    100%
    Story
    72%

    +Fantastische Charaktermodelle und gelungene sowie atmosphärische Grafik und Welt

    +Grandioser Soundtrack...originaler Soundtrack fantastisch der modernen Zeit angepasst.

    +Geschichte eigentlich sehr gelungen...

    -...allerdings nur ein Bruchteil davon. Geschichte wird verändert und Schicksale werden verändert/gebogen

    -Mieses Ende (kompletter Overkill)

    -Spiel wirkt an etlichen Stellen künstlich gestreckt

    -Unklar, wie viele Episoden es gibt. Unfaire Politik von Square Enix. Cash-Cow melken!


    Philemon B. | gespielt: 28h | beendet: |21.04.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    98%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Genau so schön wie früher, jetzt aber mit Sprachausgabe. Nur schade, hat man quasi nicht das komplette Spiel, wann es weiter gehen wird, weiss man leider nicht.


    Grafik
    96%
    Sound
    95%
    Story
    95%

    +Grafik

    +Sprachausgabe

    +Musik

    -Nicht das ganze Spiel enthalten


    Florian J. | gespielt: 45h | beendet: |09.02.2022
    Avatar
    -

    hilfreich?

    82%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    FF7 Remake ist keine eins zu eins Kopie des Originals sondern eher ein komplett neues Spiel, welches die Atmosphäre und Story des Klassikers aufgreift und ausweitet. Für mich war es die erste Erfahrung mit Final Fantasy da ich weder das alte FF7 noch ... mehr FF7 Remake ist keine eins zu eins Kopie des Originals sondern eher ein komplett neues Spiel, welches die Atmosphäre und Story des Klassikers aufgreift und ausweitet. Für mich war es die erste Erfahrung mit Final Fantasy da ich weder das alte FF7 noch irgend ein anderes FF Spiel gespielt habe. Als Unvoreingenommener hat mir das Remake nun also hauptsächlich wirklich toll gefallen. Negativ waren für mich eigentlich nur die unnötigen Längen im Level- und Zusatzmissionsdesign. Das Spiel wird zwischenzeitlich arg in die Längen gezogen und ausgebremst. Ansonsten steckt hier aber sehr viel Liebe drin. Das Kampsystem ist zwar manchmal etwas chaotisch, dafür aber sehr motivierend und vor allem die vielen Bossfights einfach fantastisch in Szene gesetzt. Die Story ist komplex und rührend und bietet viel Potenzial für kommende DLC's oder Fortsetzungen. weniger


    Grafik
    85%
    Sound
    90%
    Story
    84%

    +Motivierendes Kampfsystem

    +Spannende Bossfights

    +Rührende Geschichte

    +Viel Liebe zum Detail

    -Teils matschige Texturen

    -Unnötige Längen im Leveldesign und bei den Zusatzaufgaben


    Dominik S. | gespielt: 46h | beendet: |28.10.2021
    Avatar
    -

    hilfreich?

    100%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Das Original war mein erstes FF. Das Remake war eine gute Erfrischung alter Erinnerung trotz leichten Änderungen.


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    Oliver Nicolas Rudolf S. | gespielt: 60h | beendet: |13.08.2021
    Avatar
    -

    hilfreich?

    95%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    imo game of the year 2020. habe das originale ff7 leider nie gespielt, aber das remake hat mich so gepackt dass ich die hauptstory innert zwei tagen durchgespielt habe. die charaktere sind schön ausgearbeitet und jeder hat seine eigene geschichte und ... mehr imo game of the year 2020. habe das originale ff7 leider nie gespielt, aber das remake hat mich so gepackt dass ich die hauptstory innert zwei tagen durchgespielt habe. die charaktere sind schön ausgearbeitet und jeder hat seine eigene geschichte und tiefe, die man schön mitbekommt. der soundtrack ist der wahnsinn. die grafik fand ich wunderschön, die gesichter wahnsinnig detailliert.
    die haupstory könnte länger sein, das ist aber dem fakt geschuldet dass square enix wahrscheinlich ordentlich die cash cow melken möchte und es deshalb in mehrere teile verpackt. ich kann aber den zweiten teil kaum erwarten.
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    95%
    Story
    95%

    +wahnsinns soundtrack

    +tolle grafik

    +story mit gewisser tiefe

    +gutes kampfsystem

    -ehre kurze spielzeit für einen vollpreis titel


    Luca S. | gespielt: 35h | beendet: |05.07.2021
    Avatar
    -

    hilfreich?

    93%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Wer das erste FF7 geliebt hat wird auch dieses lieben. Alle anderen werden sich danach wünschen auch ein bischen Magie zaubern zu können.


    Grafik
    94%
    Sound
    86%
    Story
    91%

    Marcel H. | gespielt: 90h | beendet: |11.02.2021
    Avatar
    -

    hilfreich?

    95%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    95%
    Sound
    96%
    Story
    95%

    Cihan Y. | gespielt: 100h | beendet: |05.02.2021
    Avatar
    -

    hilfreich?

    100%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Hammer Spiel. Hab zuvor FF7 noch nie gespielt und war bisher von der Story begeistert. Das Kampfsystem und die Welt waren einfach 11/10


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    Timo v. | gespielt: 72h | beendet: |14.12.2020
    Avatar
    50%

    hilfreich?

    100%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Eines der besten Final Fantasy's der letzten Jahre. Story, die Musik, Gameplay, es passt alles zusammen. Das ist für mich Final Fantasy!


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +hammer Soundtrack

    +Grafik + Effekte

    +Story


    Michael H. | gespielt: 40h | beendet: |10.12.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    92%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    95%
    Sound
    90%
    Story
    91%

    Roger B. | gespielt: 120h | beendet: |10.11.2020
    Avatar
    50%

    hilfreich?

    100%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    WOW, WOW, WOW: Habe mich so auf das remake gerfreut. Es ist anders als das original, aber nicht schlechter. Ein gelungenes Remake, meines Lieblingsspieles! Freue mich auf Part II


    Grafik
    96%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Coole Story

    +Toller aufbau auf dem Original


    Philipp L. | gespielt: 94h | beendet: |09.11.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    93%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Hallo zusammen Bei dem Remake muss ich sagen haben die alles Richtig gemacht. Alle die das alte Spiel geliebt haben werden ein Spass dann haben auch die neuen sachen entlich zu sehen. Das einzige was schwierig ist bei grossen Kämpfe die Übersicht ... mehr Hallo zusammen

    Bei dem Remake muss ich sagen haben die alles Richtig gemacht. Alle die das alte Spiel geliebt haben werden ein Spass dann haben auch die neuen sachen entlich zu sehen.

    Das einzige was schwierig ist bei grossen Kämpfe die Übersicht zu bewahren.
    Wenn ihr das Gameplay oder mehr vom Spiel sehenwollt schaut doch bei mir auf Youtube vorbei.

    Playliste Final Fantasy 7 Remake:
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLD6PdjIDG46HDU5gTz_0iJWHO-TxZB7E3
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    97%
    Story
    90%

    +Design

    +Charaktere

    +Story

    -Anfangs Schwierige Steuerung

    -Unübersichtliche Kampfarena (teilweise)


    Patrick H. | gespielt: 60h | beendet: |03.11.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    99%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Super Spiel super Karaktere hoffe es geht weiter....Nach den Spiele die ich bisher von Final Fantasy kenne muss ich sagen hat man bei diesem Spiel hervorragend Spielprinzip super,, gesammt Fazit gut getroffen FF7 ....


    Grafik
    99%
    Sound
    99%
    Story
    98%

    +Sehr übersichtlich

    +Viele Aufgaben zum abschliessen

    +Super coole Karaktere


    Giuseppe F. | gespielt: 75h | beendet: |31.10.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    90%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Das Remake überrascht auf einigen Ebenen: Das Kampfsystem ist zwar durchaus hektisch, aber auch recht tiefgründig und taktisch. Wer einfach mal draufhauen will, stirbt schnell, auch bei normalen Gegnern. Zwischendurch wird die Geschichte schön in ... mehr Das Remake überrascht auf einigen Ebenen: Das Kampfsystem ist zwar durchaus hektisch, aber auch recht tiefgründig und taktisch. Wer einfach mal draufhauen will, stirbt schnell, auch bei normalen Gegnern. Zwischendurch wird die Geschichte schön in vielen und langen (manchmal zu viel und zu lang) Sequenzen erzählt - das Remake geht hier auch ein paar eigene Wege, konzentriert sich schlussendlich zu fest darauf, eine Rechtfertigung für Unterschiede vorzubringen. Die Atmosphäre ist jedoch super, die Grafik sieht toll aus, bis auf ein paar matschige Texturen. weniger


    Grafik
    90%
    Sound
    94%
    Story
    81%

    +Tolles Kampfsystem

    +Grandiose Atmosphäre

    +Schöne Grafik

    +Gute Story

    -Ein paar matschige Texturen

    -Die Story will unbedingt auch Neuland betreten, sich aber auch gleichzeitig dafür rechtfertigen


    Alexander S. | gespielt: 45h | beendet: |07.10.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    91%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    91%
    Sound
    84%
    Story
    91%

    Gregor V. | gespielt: 50h | beendet: |19.09.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    95%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    90%

    Fation S. | gespielt: 40h | beendet: |16.09.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    94%

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    Final Fantasy 7 Remake - Deluxe Edition

    noch kein Kommentar vorhanden...


    Grafik
    100%
    Sound
    100%
    Story
    87%

    Sven K. | gespielt: 200h | beendet: |23.07.2020
    Avatar
    -

    hilfreich?

    100%

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 Remake

    Final Fantasy 7 hat bereits 1997 einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen, und das nicht nur, weil es technisch seiner Zeit um fast 5 Jahre voraus und mein erstes J-RPG war. Auch das Gameplay konnte mich auf Anhieb begeistern. Zudem wuchsen ... mehr Final Fantasy 7 hat bereits 1997 einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen, und das nicht nur, weil es technisch seiner Zeit um fast 5 Jahre voraus und mein erstes J-RPG war. Auch das Gameplay konnte mich auf Anhieb begeistern. Zudem wuchsen mir die einzigartigen Charaktere schnell ans Herz und die dramatischen Storyereignisse haben gar dazu geführt, dass ich mich dieser Spielerfahrung bis heute kein zweites Mal mehr stellen konnte.

    Trotzdem war ich angesichts der Remake-Ankündigung begeistert – zumindest bis die ersten Gameplay-Szenen im Internet auftauchten, die mich angesichts der actionreichen Inszenierung und Barrets wüstem fluchen wiederum skeptisch stimmten. Auch waren die letzten FF-Spiele nicht gerade spielerische und erzählerische Meilensteine. Dennoch wagte ich den Release-Kauf letztendlich ohne weitere Spieleindrücke abzuwarten und tatsächlich begeisterte und berührte mich das FF7 Remake auf eine Art und Weise, wie ich es nicht für möglich hielt.

    Schon anhand des Intros merkt man, dass es sich bei diesem Remake und der FF7 Erzählung um ein besonderes Spiel handelt. Nur wenige Games bieten eine derart eindrückliche Spielüberleitung. Wir sehen die Stadt Midgar und erhalten ein visuelles Verständnis für diese Welt. Wir begegnen der bezaubernden Aerith, der eben so wenig Beachtung geschenkt wird, wie der zu Boden fallenden Blume, die achtlos zertrampelt wird. Und wir erkennen, dass die Welt unter der kalten, industriellen Umarmung langsam zu ersticken droht - womit uns das Spiel auch gleich mit einigen seiner gesellschaftskritischen Hauptthemen konfrontiert.

    Einzigartig ist hier allerdings auch ein anderer Erzählaspekt, der sich nur FF7 Kennern offenbart und auch da nicht von allen verstanden wird. Denn das Remake ist keine simple 1 zu 1 Nacherzählung. Hier wird gekonnt mit den Gefühlen und Erwartungen der Fans gespielt und das auf eine Weise, über die man letztendlich Stundenlang diskutieren kann. (Was unzählige Spoilertalkvideos und Fantheorien entsprechend untermauern.) Auch auf mich hatte das Spiel einen Effekt, den ich so eigentlich nur aus Matrix 1 kannte, als man damals nach der ersten Filmhälfte in die Kinopause ging und sich alle verdutzt angesehen haben. Und auch hier wandelte sich meine anfängliche Skepsis mit wachsendem Verständnis in absolute Begeisterung. Denn das Spiel vermochte mich wie kein anderes Unterhaltungswerk auf eine tränenreiche, emotionale und überraschende Achterbahnfahrt zu schicken, die nicht etwa langsamer wurde oder mich gegen eine Wand fahren liess, sondern aktuell in so ziemlich alle Himmelsrichtungen verläuft und mich damit emotional genau da stehen lässt, wo die Spielcharaktere stehen. Vor einem genauso faszinierenden, imponierenden und ehrfürchtigen Horizont, den es mit mutigen Schritten und neuer Hoffnung zu erkunden gilt.
    Zu verdanken haben wir dies scheinbar dem Produzenten Yoshinori Kitase, der ohne einlenkende Worte seitens Direktor Tetsuya Nomura und Co-Direktor Naoki Hamaguchi ungleich drastischere Änderungen angestrebt haben soll, auf die aber leider nicht weiter eingegangen wurden. Aber kommen wir zum Gameplay:

    Spielerisch wird man gut ins Spiel geführt. Die vielen Erklärungen zu Beginn des Spiels machen zudem klar, dass das Spiel wesentlich komplexer geworden ist. Hier besitzt jede Waffe eine eigene Spezialfähigkeit, die einmal gelernt auch mit anderen Waffen genutzt werden kann. Ausserdem verfügt jede Waffe über einen eigenen Talentbaum zum Steigern der Angriffs- und Charakterwerte. Das wichtigste sind jedoch die Materia-Slots. Das sind Einkerbungen für Materia-Steine, die den Charakteren entsprechende Fähigkeiten verleihen, und mit genügend Erfahrungspunkten ebenfalls im Rang steigen. Diese Fähigkeiten lassen sich wiederum über ATB-Balkenladungen aktivieren die im Kampf erst mal gefüllt werden müssen. Dies geschieht zwar automatisch, allerdings beschleunigt jeder Echtzeit-Treffer auf den Gegner die Balkenladung erheblich – sofern der jeweilige Charakter aktiv gesteuert wird. Deshalb sollte man während eines Kampfes auch Gebrauch von allen Charakteren machen / eine gute Gruppendynamik anstreben, und seine Mitstreiter nicht gänzlich der KI überlassen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Gegner gerne den aktiv gesteuerten Charakter fokussieren und Zauberfähigkeiten unterbrechen können. Aber auch Konterangriffe, Blocks und Ausweichrollen sind für den Sieg entscheidend, wobei jeder Charakter andere Stärken besitzt.
    Genial ist auch, dass bei der Fähigkeitsauswahl das Kampfgeschehen in Slow-Motion weiter läuft. So lassen sich nicht nur die tollen Animationen in Zeitlupe begutachten, man erhält auch viel Zeit für seine Entscheidungen. Ein Vorteil den sonst nur rundenbasierte Spiele bieten. Wobei sich Befehle auch einer L1 Tastenkombination zuweisen lassen, was eine flüssige Angriffs-Verkettung erlaubt.

    Alles in allem hat Square Enix damit das für mich beste und spassigste Gruppen-Kampfsystem überhaupt entwickelt (auf normaler und schwerer Schwierigkeitsstufe), auch wenn es im Luftkampf noch einige Schwächen gibt und sich keine Verhaltenseinstellungen vornehmen lassen. Insbesondere hätte ich es aber begrüsst, wenn sich sämtliche HUD-Informationen und der spezielle Zeitlupen-Bildeffekt hätten ausblenden lassen.

    Abseits der Kämpfe verläuft die Erkundung der Spielwelt übrigens mehrheitlich linear. Es gibt zwar einige HUD-Gebiete, Dialogentscheidungen mit minimalem Einfluss, an die 20 Nebenquests, zahlreiche Arena-Kampf-Herausforderungen, einen NewGame+ Modus und einige Minispiele (Geschicklichkeits- Und Rhythmus- Aufgaben) sowie Kampf-Motorradsequenzen, aber man kann hier eigentlich alles gut ohne Lösungshilfe beenden / finden.
    Einzig einige Trophäen sind etwas komplexer. (Für Platin muss man an die 80-120 Stunden einrechnen.) Und die Storyerzählung nimmt natürlich auch zig Stunden ein – wobei man Sequenzen pausieren und überspringen kann. Doch mir sind diese selbst nach dreimaligem durchspielen noch lange nicht verleidet. Wobei ich das Spiel sowohl in Japanisch und Englisch als auch in Deutsch durchgespielt habe. Die englische Fassung ist bei der Übersetzung etwas freier – in Deutsch klingen dafür einige emotionale Szenen und Nebencharaktere nicht immer stimmig. Aber im grossen und ganzen ist jede Sprachoption ein Genuss. Wobei auch die räumliche Soundabmischung gelungen ist. 100% verdient der Sound des Spiels aber insbesondere wegen des Soundtracks. Für mich ist es der soweit beste Spielsoundtrack überhaupt. Ich habe mir hier gar die 8 Disc umfassende CD-Collection gekauft (die teurer als das Spiel selbst ist) und höre seit Monaten kaum was anderes mehr.

    Auch grafisch spricht mich das Spiel mehr an als andere Spiele. Sicher gibt es hier zahlreiche Texturschwächen und der Detailgrad steht abseits der Videosequenzen ebenfalls in keinem direkten Verhältnis zu aktuellen Referenztiteln. Aber was zählt ist letztendlich, wie gerne man sich in der jeweiligen Spielwelt bewegt (Immersion) und ob einen diese begeistern kann. Und dies ist den Machern mittels eines einzigartigen und charmanten Welten- und Charakterdesigns, und spektakulären Licht- und Partikeleffekten absolut gelungen. Ausserdem war das Spielerlebnis für mich auch jederzeit flüssig und bugfrei und das Speichersystem lässt auch kaum Kritik zu.

    Perfekt ist FF7re trotz meiner 100% Wertung (meiner ersten überhaupt) aber dennoch nicht. Die Durchspielzeit von 30-60 Stunden ist für manche zu kurz. Das offene Ende und die lange Wartezeit auf den nächsten und den übernächsten Teil passen nicht jedem. Die Storyänderungen und das „over-the-top“ Finale sorgen für viel Diskussionsstoff. Das mehrheitlich lineare Leveldesign bietet wenig Entdeckungsfreiraum. Kapitel 14 dient eher der Spielzeitstreckung, sofern man sich allen Nebenmissionen annehmen will. Wobei man der Kanalisation so oder so einen zweiten Besuch abstatten muss. Und man muss sich auch für die Charaktere und die Geschichte begeistern können (ebenso für das Kampfsystem), da das Spiel entsprechend viel Zeit für diese aufwendet. Meine 100% Wertung darf man deshalb auch nicht als uneingeschränkte Spielempfehlung ansehen.

    Vielmehr spiegelt diese meine persönliche Spielerfahrung wieder, die für mich soweit die eindrücklichste war. Die hier erzählte Geschichte nahm, in mehrfacher Hinsicht, aber auch schon in den 90iger Jahren seinen Anfang, als vieles noch unserer Fantasie überlassen blieb. Und doch vermittelte mir das Remake nach all diesen Jahren sofort ein freudiges Gefühl der Heimkehr, was sowohl für die Qualität des Remakes als auch des Originals spricht. Dass gekonnt mit den Emotionen und Erwartungen der Fans gespielt wird und das auf eine Weise, welche die geschichtliche Vorlage und seine Charaktere respektiert, dabei aber auch Raum für Neues schafft, begeistert mich ebenfalls. Neue Spieler erhalten mit dem Remake aber nichtsdestotrotz einen weitestgehend originalgetreuen und damit empfehlenswerten Einstieg in die Final Fantasy Welt, die auch ohne Hintergrundwissen eine starke Faszination ausüben kann.

    Mich hat FF7re zumindest zutiefst beeindruckt – und ungleich stärker beschäftigt, als jedes andere Spiel. Es ist neben den Souls-Spielen auch das einzige neuzeitliche Spiel, welches ich drei Mal beendet habe und noch immer spiele. Und mich hat auch noch kein anderes Spiel häufiger zu Tränen gerührt – und dies stets aufs Neue. Wobei mich das Charakter- und Weltendesign gar so sehr anspricht, dass ich von diesem Spiel alleine schon tausende Bildaufnahmen gemacht habe. Auch in Bezug auf das Kampfsystem und die Bossbegegnungen hat FF7re all meine Erwartungen übertroffen. Dies gilt ebenso für den Soundtrack und die vielen charmanten Charaktersequenzen.
    Die Gesellschaftskritischen Spielthemen bieten desweilen zwar einen Denkanstoss, wirken aufgrund des Fantasie-Settings aber nie politisch oder erzwungen. Zudem zeigt sich das Remake auch in einigen anderen Bereichen überraschend erwachsen, dramatisch und düster, ohne Gräueltaten effektiv zeigen zu müssen. So schafft es das Spiel dann auch immer wieder zwischen humorvollen, charmanten, liebenswerten ernsten, dramatischen und traurigen Gefühlslagen hin und her zu springen ohne unstimmig zu wirken.
    Für mich ist FF7re deshalb Nichts weniger als ein unterhaltungstechnisches Meisterwerk, welches mir wie schon FF7 stets in besonderer Erinnerung bleiben wird, und dabei gar den ersten Platz unter meinen Lieblingsspielen einnimmt.

    Nachtrag: Ich habe im Jahr 2020 (gemäss meiner Playstation Statistik) 281 Stunden mit FF7re verbracht. ^^
    Womit es neben Nioh 2 und MHW Iceborne mein meist gespieltes 2020-Game ist. :)
    Nioh 2 und FF7re sind zudem die einzigen Spiele die ich 2020 platiniert habe.
    (Trophies interessieren mich aber auch erst, wenn ich ein Spiel wirklich wertschätze.)
    weniger


    Grafik
    95%
    Sound
    100%
    Story
    100%

    +Ein mitreissendes, audiovisuell kunstvoll inszeniertes Meisterwerk vollgepackt mit liebevollen Charaktermomenten (Emotionen) und tollen Kämpfen wie auch hohem NewGame+ Anspruch/Wiederspielwert

    +Toller Storytwist (erlaubt unvorhersehbare Handlungsstränge wofür ich absolut offen bin) SOFERN man es nicht derart auf die Spitze treibt wie in Kingdom Hearts ;)

    +Auf Japanisch perfekt, auf Englisch herausragend und auf Deutsch super gelungen. ;) Ist aber auch geschmacksabhängig

    +Das für mich soweit beste singleplayer RPG Echtzeit-Gruppenkampfsystem (mit genialem slow-motion Effekt bei der Fähigkeitsauswahl für ein rundenbasiertes Spielgefühl)

    -Für einige Spieler leider nur ein unfertiges, kurzes Spiel mit unnötigen Nebenquests, langgezogenen Abschnitten und doofen Storyänderungen (kann ich zwar nicht nachvollziehen - aber jedem seine Meinung) ^^

    -Fortsetzung - wann? ^^

    -Übersetzung nicht zu 100% stimmig aber doch sehr gelungen und hin und wieder auch amüsanter

    -Es können nur 10 manuelle Spielstände angelegt werden / Einige Texturschwächen


    Michel B. | gespielt: 150h | beendet: |18.07.2020