Bewertung von Stefan G.

The Pathless

The Pathless
Grafik
94
94%
Sound
99
99%
Story
93
93%
Gesamt
95
95%

gespielt: 15 h beendet: Ja
Avatar

Stefan G.

Status: Aktiv

hat 3 Bewertungen erfasst


Prädikate

Innovation besonders innovatives Spielprinzip
Steuerung hervorragende (Bewegungs-)Steuerung

Kommentar

The Pathless ist die erste grosse Überraschung auf der PS5. Ich habe bereits den Vorgägner Abzu auf der Nintendo Switch durchgespielt, hab aber relativ zufällig bei The Pathless zugeschlagen.

Der Trailer mag nur teilweise vermitteln wie unglaublich schön und entspannend dieses Spiel ist. In einer überschaubaren Openworld kann man sich sehr innovativ mittels Bogen und Adler fortbewegen. Dies macht mit etwas Übung sehr viel Spass.

Der Soundtrack ist unfassbar. Zusammen mit der leeren Welt ist das Spiel fast schon meditativ, aber auf keinem Fall langweilig. Es erinnert etwas an Shadow of the Colossus und hat (vielleicht etwas repetitive) Rätsel wie man sie von Zelda kennt. Ich bin immer wieder gerne in die Spielwelt zurückgekehrt und konnte richtig entspannen.

Die Geschichte wird in kleinen Stücken etwas mythisch erzählt. Vielleicht bisschen mit den Souls-Spielen vergleichbar, aber nicht ganz so verschachtelt.

Die Bosskämpfe sind toll, aber für geübte Spieler nicht besonders fordernd. Was mich aber nicht weiter gestört hat.

Nach 15 Stunden habe ich Platin erreicht, was man gut erreichen kann. Ohne nervende Trophäen.

Alles in allem ein komplett unterschätztes Spiel, was viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Denn The Pathless ist momentan der grösse Geheimtipp für die PS5.

Pro

  • Unglaublicher Soundtrack
  • Fast schon meditativ
  • Wunderschöne Openworld

Contra

  • Etwas zu einfacher Schwierigkeitsgrad
  • Etwas zu repetitive Rätsel

Ist diese Bewertung hilfreich?
Ja Nein