Timeline

 

Marc Abraham

Bildurheber: Von Christopher Harte - http://flickr.com/photos/chrisharte/2838119531/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33901637

Marc Abraham ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor, Filmregisseur, Schauspieler und ehemaliger Präsident von Strike Entertainment.

Abraham begann seine Karriere als Texter für Young & Rubicam in New York City nach seinem Abschluss an der University of Virginia. Er trat aus der Werbebrange aus, um eine Karriere als Schreiber zu verfolgen und arbeitete als freier Sportjournalist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Er schrieb auch zwei Bücher über die Internationalen Olympischen Spiele für Universal Press.

Abrahams Karriere im Filmgeschäft begann mit der Dokumentation Playing to Win, einen Einblick in das kubanische Sportsystem. Er schrieb mehrere Drehbücher für Filmgesellschaften wie 20th Century Fox, Warner Bros. Entertainment und CBS. Er schrieb auch Drehbücher für Serien wie 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer und Das Model und der Schnüffler.

Er war mit Armyan Bernstein einer der Gründungspartner bei Beacon Communications, einem Finanzierungs- und Produktionsunternehmen, gegründet 1990.

Abraham brachte 2008 den Film Flash of Genius heraus, der sein Regisseurdebüt war. In ihm spielten Filmstars wie Greg Kinnear und Lauren Graham mit. Auch für Universal Pictures produzierte Abraham Trouble is My Business, eine Adaption von Raymond Chandlers Klassiker. Er produzierte auch die Neuverfilmung von Das Ding aus einer anderen Welt für Strike Entertainment.

Auch nach der Schliessung von Strike Entertainment im Jahr 2013 produzierten Abraham und Newman unter dem Namen von Strike Entertainment, da die Produktion 2012 begann, den Film RoboCop.

Es wurde im Juni 2014 bekannt gegeben, dass Abraham in der kommenden Filmbiografie I Saw the Light Regie führen wird. Es geht um den Country-Sänger Hank Williams, der vom Schauspieler Tom Hiddleston gespielt werden soll. Er basiert auf das Buch Hank Williams: The Biography von Colin Escott aus dem Jahr 1994. Die Dreharbeiten starteten im Oktober 2014 in Louisiana.


(Quelle: Wikipedia)
2015

I Saw the Light

I Saw the Light

I Saw the Light (Blu-ray Filme) I Saw the Light (DVD Filme)