Timeline

 

Florian David Fitz

Bildurheber: Von Manfred Werner (Tsui) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25704133

Florian David Fitz (* 20. November 1974 in München als Florian Ingo Ulrich Fitz) ist ein deutscher Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Sänger.

Florian Fitz stammt aus einer Seitenlinie der Künstlerfamilie Fitz; er ist ein Cousin zweiten Grades von Michael und Lisa Fitz. Sein Grossvater Josef Fitz und Hans Fitz, der Grossvater von Michael und Lisa Fitz, waren Brüder. Florian David Fitz besuchte das Elsa-Brändström-Gymnasium in München. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung in Schauspiel und Gesang in Boston und begann seine Schauspielkarriere 1996 zunächst am Theater. Seine Eltern waren Besitzer eines Münchner Hotels, das aktuell von Fitz’ Schwester weitergeführt wird. In Film und Fernsehen ist er seit 1999 zu sehen. Dem jungen Publikum ist er durch den Leadgesang zu Disneys Tiggers grosses Abenteuer bekannt.

Um Verwechslungen mit dem Schauspieler Florian Fitz zu vermeiden, mit dem er nicht verwandt ist, wählte er als zweiten Vornamen „David“.

Im Oktober 2009 war er im Film Männerherzen neben Til Schweiger und Christian Ulmen auf der Kinoleinwand zu sehen. In Vincent will Meer (2010), bei dem er auch für das Drehbuch verantwortlich war, spielte er die Hauptfigur. Von 2007 bis 2010 spielte er eine Hauptrolle in der Fernsehserie Doctor’s Diary. 2011 spielte er erneut neben Til Schweiger in Männerherzen 2.

2012 gab er mit der Filmkomödie Jesus liebt mich sein Debüt als Regisseur. Es handelt sich um die Verfilmung eines Romans von David Safier. Fitz übernahm auch die männliche Hauptrolle und verfasste das Drehbuch. 2013 war er neben Henry Hübchen in der Filmkomödie Da geht noch was zu sehen; der Film kam im September desselben Jahres in die Kinos.

2013 drehte er zusammen mit Julia Koschitz, Jürgen Vogel, Miriam Stein, Volker Bruch und Hannelore Elsner die Tragikomödie Hin und weg unter der Regie von Christian Zübert, produziert von Florian Gallenberger und Benjamin Herrmann. Der Film hatte seine Weltpremiere am 9. August 2014 auf der Piazza Grande beim Internationalen Filmfestival von Locarno, der deutsche Kinostart war am 23. Oktober 2014.

Im Jahr 2015 wurde sein Film Der geilste Tag gedreht. Er schrieb das Drehbuch und führte Regie und stand gemeinsam mit Hauptdarsteller und Produzent Matthias Schweighöfer vor der Kamera.

Ebenfalls 2015 fanden Dreharbeiten zu dem Fernsehdrama Kästner und der kleine Dienstag statt, in dem Fitz als Darsteller des Erich Kästner unter der Regie von Wolfgang Murnberger mitwirkt.


(Quelle: Wikipedia)
2016

Der geilste Tag

Der geilste Tag

Der geilste Tag (Blu-ray Filme) Der geilste Tag (DVD Filme)