Timeline

 

Katharina Schöde

Katharina Schöde ist in Köln geboren und aufgewachsen.

Sie belegte ein Studium der Publizistik und Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Danach war sie bei verschiedenen Kino- und Fernsehproduktionen tätig. Ab 1998 studierte sie Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. 2002 adaptierte sie das Theaterstück Die Kurve von Tankred Dorst für den Film als Koproduktion mit dem Bayerischer Rundfunk und Arte. Neben eigenen Filmprojekten arbeitete sie im Bereich Drehbuch und Realisation von Werbe- und Imagefilmen.

2005 erwarb Schöde ein Diplom an der Filmhochschule mit dem Abschlussfilm Gefühlte Temperatur. Der Film erhielt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat „wertvoll“ und wurde unter anderem bei den Hofer Filmtagen, den Biberacher Filmfestspielen, dem Internationalen Festival der Filmhochschulen München, auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis und auf dem Interfilm Berlin gezeigt.

2006 gewann Schöde ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München zur Entwicklung des Filmdramas Kabul/Mittenwald. Seit 2008 ist sie Produzentin bei mem-film in Berlin. Dort war sie für den Kinofilm Draussen am See tätig. Der Film wurde auf dem Filmfest München 2009 uraufgeführt, Schöde bekam als Produzentin den „Förderpreis deutscher Film“.

2009 kurz nach Erscheinen des Fantasyromans Rubinrot von Kerstin Gier befasste sie sich mit der Geschichte und bemühte sich erfolgreich um die Verfilmungsrechte. Der erste Teil der dreiteiligen Verfilmung von Liebe geht durch alle Zeiten kam im März 2013 in die deutschen Kinos. Die Fortsetzung, Saphirblau, wurde 2014 veröffentlicht.


(Quelle: Wikipedia)
2016

Smaragdgrün

Smaragdgrün

Smaragdgrün (Blu-ray Filme) Smaragdgrün (DVD Filme)

2014

Saphirblau

Saphirblau

Saphirblau (Blu-ray Filme) Saphirblau (DVD Filme)