Timeline

 

Yoshiki Nakamura

Yoshiki Nakamura (jap. 仲村 佳樹, Nakamura Yoshiki; * 17. Juni im 20. Jahrhundert in der Präfektur Tokushima, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin.

Ihr erstes Werk als professionelle Manga-Zeichnerin veröffentlichte sie im November 1992 mit Love is all im Hana to Yume Planet Zōkan, einer Sonderausgabe des Manga-Magazins Hana to Yume.

Der Durchbruch für die Zeichnerin kam mit Tōkyō Crazy Paradise, das von 1996 bis 2001 in über 3.200 Seiten im Hana to Yume und später in neunzehn Sammelbänden erschien. Der Manga spielt in einer Welt, in der Frauen stark unterdrückt werden. Die jugendliche Protagonistin wird deshalb als Junge großgezogen. Ihr Mitschüler, ein Yakuza-Anführer, zwingt sie seinen Bodyguard zu spielen, obgleich sie als Polizistentochter eine sehr schlechte Meinung von der Yakuza hat. Es entspinnt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte.

Seit 2002 zeichnet sie für Hana to Yume an Skip Beat!, das bisher aus über 4.500 Seiten erreicht hat. In Skip Beat! steht die 16-jährige Kyoko im Mittelpunkt, die um Rache an ihrem Kindheitsfreund und ehemaligen Schwarm zu üben ins Showbusiness einsteigt und dabei ziemlich unkonventionelle Methoden anwendet. Im Jahre 2008 wurde zum Manga eine Animeserie mit 25 Folgen produziert.

 


(Quelle: Wikipedia)
2002