Timeline

 

Gary Winick

Gary Winick, geboren am 31. März 1961 in New York City, gestorben am 27. Februar 2011, war ein US-amerikanischer Filmregisseur sowie Film- und Fernsehproduzent.

Gary Winick, gebürtiger New Yorker, besuchte die Privatschule „Columbia Grammar and Preparatory School“ in Manhattan und machte 1979 seinen College-Abschluss. Anschließend besuchte er die Tufts University in Boston, an der er 1984 graduierte. Schon während seines Englisch-Studiums entschloss er sich Filmemacher zu werden.

Anschließend war er sieben Jahre lang als Dozent an der Tisch School of the Arts von der New York University tätig. Als Regisseur debütierte er 1989 mit dem Thriller Curfew, danach folgte 1991 das Drama Zum Schweigen verdammt mit Bridget Fonda, im Jahre 1995 Tagebuch eines Dealers mit Mira Sorvino und 1999 The Tic Code nach der Vorlage von Polly Draper.


(Quelle: Wikipedia)
2010

Letters to Juliet

Letters to Juliet

Letters to Juliet (Blu-ray Filme) Letters to Juliet (DVD Filme)

2009
2004

30 über Nacht

13 going on 30

30 über Nacht (Blu-ray Filme) 30 über Nacht (DVD Filme)

2001

Alle lieben Oscar

Tadpole

Alle lieben Oscar (DVD Filme)