Timeline

 

Bruno Faidutti

Bruno Faidutti (* 23. Oktober 1961) ist ein französischer Spieleautor.

Er ist in Deutschland vor allem durch das Spiel Ohne Furcht und Adel bekannt geworden, das beim Hans im Glück Verlag erschienen ist. Es stand auf der Auswahlliste für das Spiel des Jahres 2000. Bruno Faidutti hat Rechtswissenschaften, Wirtschaft und Geschichte studiert und in Geschichte über Mythologie des Einhorns promoviert. Er arbeitet als Gymnasiallehrer.

Bruno Faiduttis Spiele besitzen einen relativ hohen Glücksfaktor. Sehr wichtig ist dem bekennenden Poker-Fan ausserdem das Bluff-Element. Dieses lässt sich beispielsweise in seinem Kartenspiel Ohne Furcht und Adel wiederfinden. Faidutti ist Autor mehrerer Kartenspiele, die trotz des einfachen Spielmaterials eine außergewöhnliche Spieltiefe haben.


(Quelle: Wikipedia)

Bekannt für:

Aufbruch zum Roten Planeten Aufbruch zum Roten Planeten

2016

Aufbruch zum Roten Planeten

Die Erschliessung des Mars in einem Steampunk Brettspiel

Aufbruch zum Roten Planeten (Gesellschaftsspiele)

2011

Roter November

Ungewöhnliches, kooperatives Rennen gegen die Zeit

Roter November (Gesellschaftsspiele)

2009

Ad Astra

Sci-Fiction Spiel

Ad Astra (Gesellschaftsspiele)

2004

Boomtown

Karten & Würfelspiel mit frischen Ideen

Boomtown (Gesellschaftsspiele)

Ohne Furcht und Adel

Tolle Erweiterung zu Ohne Furcht und Adel mit vielen neuen Charakteren.

Ohne Furcht und Adel (Gesellschaftsspiele)

2000

Ohne Furcht und Adel

Privilegien des Königs sind nicht alles...

Ohne Furcht und Adel (Gesellschaftsspiele)