Zug um Zug Europa

Brettspiele Zug um Zug Europa

2005

SFr. 54.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar

Verwandte Produkte:

Zug um Zug Europa (Gesellschaftsspiele) zeige alle verwandten Produkte

ab 8 Jahren

Handbuch/ Verpackung

Deutsch

Kategorie:
Brettspiele


Autor:
Alan R. Moon


Verlag:
Days of Wonder

Erschienen am:

14. Apr 2005

Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 5
Spieldauer
Spieldauer: 60 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

89%
Rang 40 - Gesellschaftsspiele

5 zählende Bewertungen

 

Bewertungsübersicht

 

Kundenbewertungen
90%
noch kein Kommentar vorhanden...

Lorenz S. 28.03.2010

99%
Was das Spiel ausmacht sind die Tunnel und Fähren. Die bringen einen neues taktisches Element mit hinein. Dieses Spiel ist auch gut zu zweit spielbar.

Christian J. 20.07.2009

Zug um Zug Europa

Mit Zug um Zug Europa geht die Abenteuer-Fahrt weiter, und zwar quer durch das Europa der Jahrhundertwende. Die Spieler verbinden nicht nur die aufregendsten Städte dieser Epoche, sondern durchqueren auch noch ganze Alpenketten im Tunnel, überqueren Meere und Kanäle mit der Fähre und errichten Bahnhöfe in beliebigen Orten. Wollen Sie eine Fahrt durch die finsteren Tunnels in der Schweiz riskieren? Wagen Sie sich an Bord einer Fähre auf dem Schwarzen Meer? Oder errichten Sie grosse Bahnhöfe in den Hauptstädten der alten Reiche? Vielleicht werden Sie schon durch Ihren nächsten Zug Europas bedeutendster Bahnmagnat!

Als Alan R. Moon, der Autor des Spiels, und wir uns in dieses neue Abenteuer aufmachten, wollten wir sicherstellen, dass wir Ihnen mehr als nur eine neue Landkarte, sondern eine komplett neue Spielerfahrung auf den Spuren des Europas der Jahrhundertwende bieten können.

Neue Spielelemente:
Karte mit Europa um das 19. Jahrhundert und entsprechende Zielkarten
Grössere Waggonkarten, wie die klassischen Zug-um-Zug-Karten, aber einfacher zu mischen
Farbige Bahnhöfe
Webkartennummer für Stunden voller Spassmit der Online-Version (inklusive der bald erscheinenden Online-Version von Zug um Zug Europa)


Neue Spielregeln:
Langstrecken-Zielkarten werden zu Beginn des Spieles an jeden Spieler ausgeteilt. Von diesen Karten gibt es sechs. Karten, die der Spieler nicht behält, werden abgelegt und für den Rest des Spiels nicht mehr benötigt.
Fähren: Die Wasserstrassen Europas können überquert werden, aber das hat seinen Preis. Für jedes Lokomotivsymbol, das auf dieser Strecke abgebildet ist, muss eine Lokomotivkarte ausgespielt werden.
Tunnels: Die Gebirge Europas bieten oftmals bequeme Abkürzungen, aber auch das hat seinen Preis. Jedes Mal, wenn Sie die Fahrt durch einen Tunnel wagen, riskieren Sie stecken zu bleiben! Sie spielen zunächst die Anzahl der Karten aus, die der Länge der Strecke entspricht, und decken dann die obersten drei Karten des Nachziehstapels auf. Für jede aufgedeckte Karte, deren Farbe Ihren ausgelegten Karten entspricht, müssen Sie aus Ihrer Hand eine zusätzliche Karte dieser Farbe ausspielen. Wenn Sie das nicht können, müssen Sie für diese Runde passen.
Bahnhöfe: Das neueste Spielelement und eine vierte Aktionsmöglichkeit in Ihrem Spiel. Ein Bahnhof kann in jeder Stadt gesetzt werden, wo es noch keinen gibt, um Strecken zu nutzen, die von Mitspielern gelegt wurden. Somit lässt sich in scheinbar aussichtslosen Situationen doch noch eine Zielkarte erfüllen. Aber man sollte damit sparsam umgehen, denn jeder nicht eingesetzte Bahnhof bringt am Ende des Spiels vier Siegespunkte!

Ausstattung:
1 Spielbrett mit europäischen Zugstrecken
240 farbige Waggons
15 farbige Bahnhöfe
110 Wagenkarten
46 Zielkarten
5 Zählsteine aus Holz
1 Regelheft
1 Days of Wonder-Webnummer

Besonderheiten:
erweiterte Spielideen gegenüber dem Spiel des Jahres 2004 Vorgänger