Goa

Brettspiele Goa

2004

SFr. 49.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar
ab 12 Jahren

Handbuch/ Verpackung

Deutsch

Kategorie:
Brettspiele


Autor:
Rüdiger Dorn


Verlag:
Lookout Games


Wertungen:
3. Platz Deutscher Spiele Preis 2004

Erschienen am:

14. Mai 2004

Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 4
Spieldauer
Spieldauer: 90 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

1 zählende Bewertungen

 

Bewertungsübersicht

 

Kundenbewertungen
82%
noch kein Kommentar vorhanden...

Roland S. 15.01.2016

Goa

Auf einem grossen, von Oliver Freudenreich sehr atmosphärisch illustrierten Spielplan bildet die portugiesische Kolonie Goa Anfang des 16. Jahrhunderts die farbenfrohe Kulisse eines gnadenlosen Wettstreits zwischen konkurrierenden Handelsgesellschaften. Ihnen allen geht es um Macht und um Anerkennung – und um die Entwicklung des gewinnträchtigen Gewürzhandels, der im Hafen von Goa entschieden wird.

So schlüpfen denn zwei bis vier Spieler in die Rolle ehrgeiziger portugiesischer Kaufleute, um in Goa den Reichtum ihrer Unternehmen möglichst effizient und schnell zu mehren. Gleich ob beim Schiffsbau, bei der Ernte, mit Steuern, bei Expeditionen oder in den Kolonien – überall lassen sich die Erträge noch steigern. Die Frage ist nur wann, wo und wie. Mit dem entsprechenden strategischen Gespür und geschicktem taktischen Verhalten kommt man, wie im richtigen Kaufmannsleben, auch bei GOA weiter. Was gut ist fürs Geschäft, wird mit Siegpunkten belohnt, die die Händler in verschiedenen Spielabschnitten und -runden anstreben. Dafür stehen ihnen jede Menge an Spielmaterialien und Aktionen zur Verfügung, die den anspruchsvollen Charakter dieses Spiels unterstreichen.

GOA wird in zwei grossen Abschnitten mit jeweils vier Runden gespielt. In jeder Runde wird gesetzt und versteigert – eine Handelsmission oder eine Ernte etwa. Parallel dazu ist viel Aktion angesagt: Da lässt sich beispielsweise die Ertragskraft der Plantage steigern. Oder sollte man doch besser gleich eine neue Kolonie gründen? Allerdings: Die Expedition zu „neuen Ufern“ kostet Geld. Will man, soll man investieren? Hier gilt es schnell die richtige Entscheidung zu treffen, um am Handelsplatz Goa zu punkten. Denn wer hier gar zu zögerlich sein Glück in die Hand zu nehmen gedenkt und das Risiko seinen Konkurrenten überlässt, muss sich nicht wundern, wenn er am Ende nur bleibt, wo der Pfeffer wächst.

Neue Ausgabe:
Enthält 4 neue Plättchen und die Bonanza-Variante!

Ausstattung:

  • 1 Spielplan
  • 8 Spielertableaus
  • 18 Kolonieplättchen
  • 59 Spielplättchen
  • 8 Bonanza-Plättchen
  • 20 Erfolgsmarker
  • 20 Versteigerungsmarker
  • 10 Karten "Zusatzaktion"
  • 17 Schiffskarten
  • 18 Kolonistenkarten
  • 30 Expeditionskarten
  • 45 Dukatenkarten
  • 50 Gewürzsäckchen aus Holz
  • 1 Spielregel

Besonderheiten:

  • tolle Ausstatung