Familienspiele Ghosts -F-

von Reiner Knizia (2017)

CHF 17.90  inkl. Mehrwertsteuer

In den Warenkorb legen In den Warenkorb
Ghosts -F- wurde zur Merkliste hinzugefügt!
Ghosts -F- wurde von der Merkliste entfernt!
Hinzufügen nicht möglich. Bitte logge dich erst ein!
Fehlgeschlagen. Versuche es bitte noch einmal!
  weniger als 5 Stück verfügbar
 
Voraussichtlicher Zustelltermin: 09.06.2020
portofreie Lieferung
Screenshot "Ghosts -F-"

Ghosts -F-

Tretet ein in das verwunschene Schloss und stellt euren Mut unter Beweis. Allerhand gruselige Gestalten erscheinen euch, unter ihnen Geister, Banshees, Mumien, Frankensteins Monster und Skelette, die versuchen, euch in den Wahnsinn zu treiben. Wem von euch gelingt es am besten, seine Angst zu beherrschen? Wer von euch hält dem Druck nicht stand, nimmt als erstes seine Beine in die Hand und flieht vor den schaurigen Gestalten? Ein kleiner Tipp, um euch zu retten: Im Schloss findet ihr zahlreiche Spiegel und Räume, in denen Nebel von draussen durch die morschen Hauswände dringt...

Spielablauf

Aufbau
Der Kartenstapel wird sehr gut gemischt und dann bekommt jeder Spieler fünf Karten ausgeteilt, die er auf die Hand nimmt. Die restlichen Karten kommen in die Mitte des Tisches und bilden den verdeckten Nachziehstapel. Jeder Spieler bekommt dann noch einen Angstmarker, den er auf die 1 dreht und vor sich legt. Die restlichen Angstmarker kommen einfach auf den Tisch und schon geht es los.

Spielablauf
Ein Spieler wird der Startspieler und legt eine seiner Handkarten offen neben den Nachziehstapel. Dann sagt er laut die Anzahl an Geistern an, die auf der Karte zu sehen sind (1 bis 3). Schon ist der nächste Spieler an der Reihe. Dieser hat nun, je nach Karten auf der Hand, drei Möglichkeiten.

1. Eine Geisterkarte einer anderen Farbe ausspielen
Dann muss man einfach die neue Anzahl an Geistern, alte Anzahl plus neue Anzahl, laut nennen.
Dann zieht man einfach eine neue Karte nach und der nächste Spieler ist an der Reihe.
Achtung! Hier kommt aber noch die wichtigste Regel ins Spiel.

Die Sieben
Solange die genannte Zahl unter oder gleich der Zahl sieben ist, passiert nichts.
Muss ein Spieler aber eine höhere Zahl nennen, weil er keine gleichfarbige Karte oder eine Nebelkarte hat, so muss er diesen Durchgang als verloren werten.
Dann muss er den gesamten Ablagestapel, inklusive der Nebelkarten, verdeckt zu sich legen.
Als Strafe bekommt man einen weiteren Angstmarker. Diese kann man jederzeit gegen 3er Marker eintauschen.

2. Eine Geisterkarte mit der gleichen Farbe spielen
Dann sagt man die Anzahl, die der vorherige Spieler schon genannt hat und dann "Spiegel".
Jetzt läuft das Spiel gegen den Uhrzeigersinn weiter. Bei jedem "Spiegel" wechselt einfach die Spielrichtung.
Das ist bei zwei Spielern natürlich egal, macht aber auch nicht so viel Spaß wie mit mehr Spielern.
Danach zieht man eine Karte nach und sofort ist der nächste Spieler an der Reihe.

3. Eine Nebelkarte spielen
Diese legt man neben den Geisterstapel, nennt die zuletzt genannte Anzahl an Geistern und dazu sagt man "Nebel".
Dann zieht man eine Karte nach und sofort ist der nächste Spieler an der Reihe. Man wird also einfach von den Geistern nicht gesehen.

Rundenende und neue Runde
Sobald der komplette Nachziehstapel gespielt wurde und auch die Handkarten der Spieler, endet eine Runde.
Die Spieler zählen ihre Werte auf den Angstmarkern und notieren den Wert. Dann werden wieder alle Karten gut gemischt und wieder fünf Karten an jeden Spieler ausgeteilt.
So spielt man nun drei Runden, dann ist das Spiel vorbei.

Spielende
Jetzt zählt jeder Spieler seine Werte auf den Angstmarkern zusammen und der Spieler mit der wenigsten Angst, hat das Spiel natürlich gewonnen.

Ausstattung:

  • 60 Karten
  • 16 Marker
  • Spielanleitung

Besonderheiten:

  • Spiel nur in französisch verfügbar. Erklärvideo auf deutsch!
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

1 zählende Bewertungen

Bewertungsübersicht

Kommentare
60%
Nettes kleines Kartenspiel z.B. für Anfang eines Spieleabends. Leider war bei mir keine Anleitung auf Deutsch beiliegend. Da die Regeln aber nicht...

Ralf F. 27.10.2018

ab 7 Jahren
Allgemein
Erschienen am: 
26. Jun 2018
Kategorie: 
Familienspiele
Autor: 
Reiner Knizia
Verlag: 
Asyncron
Weitere Infos
Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 6
Spieldauer
Spieldauer: 20 min.
Sprachen
Français