Brettspiele Stinky Business

2016

CHF 37.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar
Voraussichtlicher Zustelltermin: 23.08.2017
ab 10 Jahren

Handbuch/ Verpackung

Deutsch English

Kategorie:
Brettspiele


Autor:
Piotr Jesionek


Verlag:
G3 Games

Erschienen am:

29. Jun 2017

Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 5
Spieldauer
Spieldauer: 60 bis 90 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

Stinky Business

Aus Abfall Geld machen? Was für ein schöner Gedanke. Bei Stinky Business muss genau das getan werden. Aber um ein florierendes Müllgeschäft aufzubauen muss natürlich investiert werden. Die eigenen Startressourcen sind aber eher bescheiden. So muss ganz genau überlegt werden wie und wo investiert wird. Hier kommt auch schon der Glücksfaktor ins Spiel. Entscheidet man sich nämlich anfangs für den falschen Müll, kann es leicht passieren, dass die Konkurrenz einen bis zum Schluss fast nicht einholbaren Vorteil bzw. Vorsprung aufbaut. Glück deswegen weil verdeckt Karten gezogen werden, die entscheidend für den Spielverlauf sind. Die Runden laufen immer gleich ab: In der Vermüllphase ziehen die Spieler Müllkarten und legen diese entweder auf die passende Müllverwertungsanlage oder nehmen sie auf die Hand. Die Investitionsphase dient dazu, Recyclings-, Verbrennungs- und Müllverwertungsanlagen zu bauen oder weiterzuentwickeln. Recycling- und Verbrennungsphase: Recycling hängt von Recyclinganlagen ab. Je nachdem in welchem Sektor sich die Anlage eines Spielers befindet, zieht er vom entsprechenden Sektorstapel Karten und kann diese gleich auf seine Verwertungsanalgen legen. Jede Verbrennungsanlage kann genau zwei Karten verbrennen. Verkohlter Müll landet am Ablagestapel. In der Müllverwertungsphase erhalten die Spieler Einkünfte aus ihren Müllverwertungsanlagen. Nach exakt zehn Runden ist das Spiel zu Ende und alle zählen ihre Plus- und Minuspunkte. Pluspunkte gibt es für jede volle Reihe Recyclinganlagen, aktivierte Müllverwertungsanlagen, Verbrennungsanlagen, Geld und Giftmüllkarten. Punkte abziehen muss man für jede Schrottkarte, jede normale sowie goldene Müllkarte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. 

Ausstattung:

  • Spielplan
  • 110 Müllkarten
  • 25 Tafeln mit Müllverwertungsanlagen
  • 43 Recycling-/Verbrennungsmarker
  • 85 Spielgeldscheine
  • 30 Müllverwertungsmarker
  • 60 Profitabilitätsmarker
  • Spielanleitung