PC-Digital Anno 2205: Frontiers DLC

PC (WIN 7/8/10) - Erweiterung (DLC/Add-on)

CHF 14.00

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


jetzt erhältlich  normal verfügbar
Für diese Erweiterung ist das Hauptspiel Anno 2205 erforderlich

Auf diesen Systemen erhältlich:

Anno 2205: Frontiers DLC (PC Games-Digital)

ab 7 Jahren

Sprachausgabe

Deutsch English Français


Untertitel

Deutsch English Français

Genre:
Strategie


Entwickler:
Blue Byte Studio Mainz


Publisher:
Ubisoft

Erschienen am:

4. Okt 2016

Hauptspiel erforderlich
Hauptspiel erforderlich
Spieler lokal
Spieler lokal: 1
Online Game Service
Uplay-Account erforderlich
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

Anno 2205: Frontiers DLC

Anno 2205: Orbit-Frontiers ist ein/der letzte DLC zur Stadtbausimulation, die von Ubisofts Studio Blue Byte entwickelt wurde, und bietet den Spielern drei neue Regionen zum Erobern. In jedem Sektor gibt es Spezialprojekte und Herausforderungen. Ausserdem wird die neue, hoch entwickelte Synths-Fraktion eingeführt, die sehr seltene Materialen fordert.

Die Orbit-Frontiers-Erweiterung bringt Elemente aus früheren Anno-Titeln wie mehrere kleine Inseln in einem Sektor zurück. Auf Wunsch können Spieler jetzt auch Militärkonflikte in normalen Regionen aktivieren. Dies bietet die ultimative Herausforderung für alle Spieler und vervollständigt die lange Reise von Anno 2205.


Facts & Features:

  • Drei neue Sektoren mit einzigartigen Eigenschaften:
    • Madrigal-Inseln: Sie bieten klassisches Anno-Flair mit gemässigten Einstellungen und vielen kleinen Inseln, die man besiedeln kann. Die Spieler erfahren dort von zwielichtigen Geschäften und können ihre Weltmarktrouten verbessern.
    • Savik-Provinz: Diese kontinentale Arktisregion lädt Spieler dazu ein, in die abgelegensten Schneegebiete zu reisen, um Geysire auszugraben und neues Land zu gewinnen. Die freigelegten Geysire können als Wärmequelle für umliegende Schneecamps benutzt werden.
    • Greentide-Archipel: Spieler erwecken die Synths, halb Mensch und halb Maschine, die eine neue Fraktion mit hohen Anforderungen darstellen. Um mit den Hybriden in Kontakt zu treten, müssen die Spieler im Vorfeld eine Einrichtung ausgraben und sie wieder aktivieren.
  • Synth-Level: Die neue Fraktion bietet selbst Anno-Experten eine echte Herausforderung. Sie benötigen viele hochstufige Materialien, doch wenn man sie erst einmal gemeistert hat, sind sie äusserst effektive Arbeitskräfte.
  • Gegnerische Invasionen:  Militärmissionen können jetzt auch in normalen Regionen gespielt werden. Spieler können ihre Flotte herbeirufen, um feindliche Truppen zu bekämpfen und ihre Handelsrouten zu sichern.
  • Unternehmerische Individualisierung: Einzigartige Ornamente, die das Unternehmenslogo der Spieler anzeigen, ermöglichen mehr Anpassungsmöglichkeiten für die Städte.

Mindestanforderungen:

Prozessor: Intel Core i5 750 @ 2.6 GHz oder AMD Phenom II X4 @ 3.2 GHz
Hauptspeicher: 4 GB RAM
Grafikkarte: nVidia GeForce GTX460 oder AMD Radeon HD5870 (1024MB VRAM mit Shader Model 5.0)
Soundkarte: DirectX Compatible Sound Card
Internet-Verbindung: Breitband Internetverbindung (U-Play Account)
Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 oder Windows 10 (nur 64-Bit Versionen)