Fantasy Spiele BattleLore 2. Edition

2014

SFr. 79.00

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar

Verwandte Produkte:

BattleLore 2. Edition (Gesellschaftsspiele) zeige alle verwandten Produkte

ab 14 Jahren

Handbuch/ Verpackung

Deutsch

Kategorie:
Fantasy Spiele


Autor:
Richard Borg, Robert A. Kouba


Verlag:
Fantasy Flight Games

Erschienen am:

12. Aug 2014

Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2
Spieldauer
Spieldauer: 45 bis 90 min.
Screenshot "BattleLore 2. Edition"

BattleLore - Zweite Edition

Battlelore zweite Edition ist ein episches Taktikspiel für 2 Spieler. Die Spieler befehligen eine Vielzahl von Einheiten auf den vom Krieg gezeichneten Schlachtfeldern von Terrinoth, entweder als die edlen Herren von Daqan oder die blutrünstigen Uthuk Y'llan. Battlelore zweite Edition hat leicht verständliche Regeln zur Erstellung von Armeen, zum Aufmarsch der Einheiten auf dem Schlachtfeld und zum Befehligen der Armeen auf unterschiedlichstem Gelände. Damit bietet das Spiel zahlreiche taktische Möglichkeiten, die Spieler erkunden können. Durch das neue, dynamische Szenariosystem ist jede Spielrunde ein einzigartiges Erlebnis! Die Spieler müssen all ihre Kraft, Schlauheit und Macht nutzen, um die Oberhand zu gewinnen und nicht von der Stärke der gegnerischen Armee zerdrückt zu werden.

Facts & Features:

  • Brettspiel Einheiten-basierte Gefechte für Zwei Spieler
  • über 90 detaillierte Figuren aus Kunststoff
  • Erschafft in jedem Spiel neue Szenarien, oder stürzt euch in die spannende Geschichte einer Kampagne
  • Die Armeen können für jede Partie frei zusammengestellt werden
  • Nutze die taktische Finesse der Daqan Lords oder die brutalität der Uthuk Y'llan

 

Änderungen zu BattleLore - 1. Edition sind:

  • Die Hintergrundgeschichte wurde aus einem fiktiven Mittelalter des Hundertjährigen Krieges in die Welt von Terrinoth verlegt. Diese Welt ist die hauseigene Fantasywelt von Fantasy Flight Games und schmückt schon Spiele wie Runebound, Runewars und Descent aus.
  • Die Figuren wurden von 20mm auf 28mm vergrößert und sind damit detailreicher. Daraus ergeben sich andere Einheitengrößen: Infanterie-Einheiten haben jetzt drei Einheiten; Kavalerie-Einheiten nur noch zwei.
  • Die vier mitgelieferten Würfel zeigen die zwei bereits bekannten Seiten Fahne für den Rückzug und das Loresymbol, mit dem man Lore bekommt, um Karten auszuspielen. Neu ist ein Helmsymbol, mit dem man Spezialangriffe auslöst, ein Symbol für normalen und ein Symbol für einen stärkeren Angriff (beide für Nahkampfangriffe) und ein Symbol, das bei Fernkampfangriffen trifft.
  • Das Command & Color - System wurde in ein Command - System geändert. D.h. konkret, es gibt keine roten, blauen und grünen Einheiten mehr, sondern nur noch völlig individuelle Einheiten mit dazugehörigen Übersichtskarten. Das erhöht die spielerische Varianz!
  • Der Aufbau ist komplett anders: bekam man beim alten BattleLore noch vorgefertigte Szenarien und musste in der Regel X Punkte zum Sieg einfahren, suchen sich die Kontrahenten im neuen BattleLore aus einem Pool von sieben Karten eine Aufbaukarte aus. Beide Aufbaukarten der Spieler geben den Aufbau des Spielbretts und das Spielziel vor. Darüber hinaus stellen sich die Gegner ihre Armee mittels vorgegebener Anzahl von Punkten zusammen. Wer Tabletopspieler ist, kennt diese Verfahrensweise sehr gut.
  • Die Möglichkeit zu punkten besteht jetzt nicht mehr nur darin, gegnerische Einheiten zu eliminieren, sondern auch darin, bestimmte Punkte auf dem Spiel zu besetzen.
  • Zuguterletzt wurde auch das Kampfsystem etwas verändert: jede Einheit kann jetzt unabhängig von seiner Moral oder Stellung einen Gegenschlag ausführen (war beim alten BattleLore schon mit der Zusatzregel der kampferprobten Einheiten so) und geschwächte Einheiten haben geringere Chancen, Trefferpunkte zu erzielen.

Ausstattung:

  • 92 Spielfiguren
  • 4 sechs-seitige Spezialwürfel
  • 1 Spielbrett
  • 40 Kommandokarten
  • 40 Machtkarten
  • 56 Aufstellungskarten
  • 10 Einheiten-Übersichten
  • 14 Szenariokarten
  • 6 Armeekarten
  • 35 Geländeteile
  • 1 Startspielermarker
  • 4 Bannermarker
  • 15 Effektmarker
  • 17 Siegpunkt-Marker
  • 4 Geländemarker
  • 8 Schadensmarker
  • 18 Machtmarker
  • 1 Spielregel
  • 1 Nachschlagewerk

Besonderheiten:

  • Neuauflage des 2006 erschienen Basisspiel von Days of Wonder