Blu-ray Filme Asian Erotic Collection Blu-ray (2 Discs)

Ai no korîda & Ai no borei, J/F 1976-1978

SFr. 22.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar
ab 18 Jahren

Sprache

Deutsch Japanisch


Untertitel

Deutsch

Genre:
Erotik


Regisseur:
Nagisa Ôshima


Studio:
Concorde

Erschienen am:

30. Sep 2013

Laufzeit
Hauptfilm: 207 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

Asian Erotic Collection

Im Reich der Sinne

Nagasi Oshimas bekanntestes Werk, das auf einem realen Ereignis aus dem Jahr 1936 basiert, löste bei der Aufführung auf der Berlinale 1977 einen Skandal auf: der Film wurde als "harte Pornographie" beschlagnahmt. Im Jahr darauf wurde er allerdings ungekürzt für die Kinos freigegeben und darüber hinaus von der Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet. Bis heute gilt der Film als eines der radikalsten Werke der Filmgeschichte, das Sexualität und Obsession bis ins Detail auslotet. Sada arbeitet als Dienerin und Prostituierte in Tokus Geisha-Haus, um so die Schulden ihres Ehemanns zu bezahlen. Es ist das Jahr 1936, die japanische Bevölkerung bereitet sich auf den Ausbruch des zweiten Weltkriegs vor und die alten Bräuche und Traditionen beginnen langsam zu zerfallen - auch die Dienste der Geishas sind nicht mehr so gefragt. Eines Tages begegnet Sada dem Ehemann von Toku, der Besitzerin des Geisha-Hauses und verliebt sich in ihn. Kichizô, Tokus Mann, fühlt sich ebenfalls von Sada angezogen. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, die zunehmend obsessiver wird. Sada droht damit, Kichizô zu töten, sollte er noch einmal mit seiner Frau schlafen; Kichizô ist eifersüchtig auf die zahlende Kundschaft der Geliebten. Er beschließt, sie zu heiraten, denn nur so können sie sich wirklich gegenseitig besitzen. Von nun an wird die Außenwelt immer unwichtiger, bedingungslos geben sie sich einander hin und lassen die Grenzen von Konventionen und Tabus dabei hinter sich - Sexualität ist die einzige Form der Kommunikation, die zwischen den beiden möglich ist. Nur Schmerz kann ihre Lust und Ekstase noch steigern, die endgültige Vereinigung ist schließlich nur noch im Tod möglich. Mit seinem Einverständnis erwürgt Sada Kichizô während des Liebesakts und schneidet ihm sein Geschlechtsteil ab.


Im Reich der Leidenschaft

Ein Rikschafahrer wird von seiner jungen Frau und deren Geliebtem getötet und sein Leichnam in einer Grube versenkt, doch die Schuldgefühle lassen die beiden nicht los. Da beginnt auch ein skeptisch gewordener Polizist zu ermitteln ...


Extras & Bonusfeatures:

  • 2 Filme in einer Box

Bildformat:
HDTV 1080p
Widescreen 16:9
1.66: 1


Tonformat:
deutsch: DTS-HD Master Audio 1.0
japanisch: DTS-HD Master Audio 1.0


Untertitel:
deutsch (ausblendbar)