Earl & Fairy, Band 2

Manga Earl & Fairy, Band 2

Manga, erste Veröffentlichung 2008

SFr. 10.50

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar
ab 15 Jahren

Sprache

Deutsch

Genre:
Fantasy


Autor/Zeichner:
Ayuko, Mizue Tani


Verlag:
Tokyopop

Erschienen am:

12. Dez 2012

Format
Format: Taschenbuch, 12.6 x 18.8 cm
Seitenzahl
Seitenzahl: 228
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

Worum geht's?

Lydia Carlton, die die Fähigkeit besitzt, Feen zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren, arbeitet als Feendoktorin auf dem Land in der Nähe von Edinburgh. Als sie zu ihrem Vater, einem Naturkunde-Professor, nach London reisen will, wird sie von einem Mann namens Huskly gekidnappt und auf ein Schiff verschleppt, wo sie auf Edgar trifft, der sie vor Huskly und seinen Häschern warnt und ihr die Flucht ermöglicht.

Der junge Mann behauptet von sich, der Nachfahre des legendären Blauen Ritters zu sein, der auf der Suche nach dem verschollenen »Schwert der Merrow« ist, um zu beweisen, dass er der rechtmäßige Erbe des Grafengeschlechts Ashenbert ist. Doch dafür benötigt er Lydias Fähigkeiten, und so stürzen sich die beiden ins Abenteuer ...

Earl & Fairy, Band 02

Lydia zweifelt nach wie vor an Edgars Geschichte. Dennoch ist sie ihm auf die Insel Mannon gefolgt, um dort das Rätsel um das Gedicht der Elfen zu lösen und das Schwert des Blauen Ritters zu finden. Doch wenn jemand, der nicht vom Geschlecht des Blauen Ritters abstammt, versucht, das Schwert an sich zu nehmen, wird er von den Merrow in die Tiefe des Meeres gezogen – es sei denn, er bringt ihnen eine menschliche Seele als Opfer. Und Edgar hat sein Opfer bereits ausgewählt ...