Chicago Express

Strategiespiele Chicago Express

von Harry Wu (2008)

Versionen

Chicago Express (Gesellschaftsspiele)

36.90

CHF 36.90  inkl. Mehrwertsteuer
statt CHF 44.90
-18% Rabatt 
solange Vorrat
Chicago Express wurde zur Merkliste hinzugefügt!
Chicago Express wurde von der Merkliste entfernt!
Hinzufügen nicht möglich. Bitte logge dich erst ein!
Hinzufügen fehlgeschlagen. Versuche es bitte noch einmal!
  weniger als 5 Stück verfügbar
 
Voraussichtlicher Zustelltermin: 23.02.2018
portofreie Lieferung
Erweiterungen für Chicago Express
Chicago Express Erweiterung

Erweiterung zum Stragiespiel Chicago Express neu mit Schmalspurbahnen und der Eisenbahgesellschaft ERIE-Railroad Company.

Chicago Express Erweiterung wurde zur Merkliste hinzugefügt!
Chicago Express Erweiterung wurde von der Merkliste entfernt!
Hinzufügen nicht möglich. Bitte logge dich erst ein!
Hinzufügen fehlgeschlagen. Versuche es bitte noch einmal!

Chicago Express

Chicago Express: Ein Spiel für zwei bis sechs unternehmungslustige Eisenbahnpioniere

Die Erschließung und Besiedlung Nordamerikas gehen einher mit der Ausbreitung des Eisenbahnnetzes. Viele Eisenbahngesellschaften wurden damals gegründet und Investoren gesucht, die diese Gesellschaften mit dem notwendigen Kapital ausstatteten. Namen wie Cornelius Vanderbilt und Charles Morgan geben Zeugnis von dieser Zeit. Doch diese Investoren hatten nicht nur die Finanzierung der Eisenbahn im Sinn, vielmehr ging es ihnen um möglichst hohe Gewinne.

Die Spieler versuchen als Investoren, im Amerika des ausgehenden 19. Jahrhunderts, möglichst hohe Profite im Bereich der aufstrebenden Eisenbahngesellschaften zu erzielen.

Mit ihrem Geld ersteigern sie die Aktien dieser Gesellschaften, um damit Einfluss auf deren Entwicklung zu nehmen und im Spiel durch die Dividenden Geld zu verdienen.

Jede Eisenbahngesellschaft erwirtschaftet ein Einkommen, welches in der Dividenden-Phase unter den Aktionären (Spielern) verteilt wird. Das Einkommen einer Gesellschaft kann auf zweierlei Arten erhöht werden: Durch den Anschluß neuer Städte- und Bergfelder ans jeweilige Streckennetz und durch die Entwicklung solcher Felder, die bereits Bestandteil des Streckennetzes sind.

Das benötigte Kapital erhält die Eisenbahngesellschaft im Wesentlichen durch den Verkauf von Aktien an die Spieler. Nur der Spieler, der geschickt investiert und die richtigen Gesellschaften entwickelt, kann mit den höchsten Dividenden rechnen. Am Ende gewinnt der Spieler mit dem meisten Bargeld.

Ausstattung:
1 Spielplan
23 Häuschen
5 Spielmarken
3 Pappzeiger und 3 Nieten
20 Aktien
Spielgeld – insgesamt 140 Scheine in Banknoten zu 1 $, 5 $ und 25 $
103 Loks in den Farben der Gesellschaften
5 Zählsteine
4 Tableaus für 4 Eisenbahngesellschaften
1 Spielanleitung

User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

ab 12 Jahren
Allgemein
Erschienen am: 
9. Okt 2008
Kategorie: 
Strategiespiele
Autor: 
Harry Wu
Verlag: 
Queen Games
Weitere Infos
Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 6
Spieldauer
Spieldauer: 60 min.
Sprachen
Deutsch
English
Français
Italiano