Das Magische Labyrinth

Kinderspiele Das Magische Labyrinth

2009

SFr. 49.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
weniger als 5 Stück verfügbar  normal verfügbar
ab 6 Jahren

Handbuch/ Verpackung

Deutsch English Français Italiano

Kategorie:
Kinderspiele


Autor:
Dirk Baumann


Verlag:
Drei Magier Spiele

Erschienen am:

30. Jun 2009

Spieleranzahl
Spieleranzahl: 2 bis 4
Spieldauer
Spieldauer: 25 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

1 zählende Bewertungen

 

Bewertungsübersicht

 

Kundenbewertungen
90%
noch kein Kommentar vorhanden...

Manuel A. 06.02.2012

Das Magische Labyrinth

Die Jury hat das magische Labyrinth von Dirk Baumann, erschienen bei Schmidt Spiele, zum Kinderspiel des Jahres 2009 gekürt. Mit Das magische Labyrinth zeichnet die Kinderspieljury ein Spiel aus, das auf Kinder ebenso wie auf Erwachsene eine magnetische Anziehungskraft ausübt. Die Auszeichnung gilt dem Verlag Schmidt Spiele, Marke Drei Magier und dem in Köln lebenden Autor Dirk Baumann. Für den 38jährigen Diplom-Informatiker geht damit gleich bei seinem ersten veröffentlichten Spiel der Traum aller Spieleautoren in Erfüllung. Sein magisches Labyrinth erwies sich als Volltreffer. Zauberlehrlinge werden auf der Suche nach magischen Zeichen über einen Spielplan gezogen. Ein unterirdisches Labyrinth lässt die mit Magneten verbundenen Spielfiguren immer wieder wie gegen eine unsichtbare Wand laufen. Es bedarf grosser Aufmerksamkeit und eines guten Gedächtnisses, um die im Untergrund lauernden Hindernisse zu umgehen und sich seinen Weg durch das magische Labyrinth zu bahnen. Das Spiel zeichnet sich durch eine raffiniert ausgetüftelte Spielmechanik und hohen Aufforderungscharakter aus.

Auf ihrer Suche nach magischen Symbolen bräuchten die Zauberlehrlinge in diesem Spiel eigentlich nur dem geraden Weg zu folgen. Aber immer wieder verhindern unsichtbare Mauern im magischen Labyrinth das Weiterkommen. Ist das wirklich Magie? Nicht ganz, denn vor jedem Spiel wird mit Hilfe von kleinen Mauerteilen aus Holz ein unterirdisches Labyrinth gebaut. Liegt die Bodenplatte mit den Symbolen darüber, sind die Gänge nicht mehr sichtbar. Bei jeder Spielfigur wird unterhalb des Spielfelds eine Metallkugel angebracht, die von einem Magneten gehalten wird. Wenn jetzt der kleine Magier über ein Hindernis hinweg ziehen möchte, macht es „Rumms!“ – und die kleine Kugel rollt zurück. Dann heißt es, von vorne anfangen und sein Glück erneut versuchen. Einmal mehr zieht die faszinierende Wirkung des Magneten grosse wie kleine Spieler in ihren Bann.

Ausstattung:

  • Mehrschichtiges Spielfeld bestehend aus einem unterirdischen Labyrinth und der Bodenplatte
  • 24 Mauerteile aus Holz
  • 1 Stoffbeutel
  • 24 Chips mit magischen Symbolen
  • 1 Würfel
  • 4 magnetische Magier
  • 4 Metallkugeln
  • 1 Spielregel

Besonderheiten:

  • Kinderspiel des Jahres 2009
  • Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.