DVD Filme Hui Buh: Das Schlossgespenst

Hui Buh: Das Schlossgespenst, D 2006

SFr. 12.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
innert ca. 2-7 Tagen lieferbar  längere Lieferzeiten

Auf diesen Systemen erhältlich:

Hui Buh: Das Schlossgespenst (DVD Filme) zeige alle verwandten Produkte

ab 0 Jahren

Sprache

Deutsch


Untertitel

Deutsch

Genre:
Familie


Regisseur:
Sebastian Niemann


Studio:
Constantin Film

Erschienen am:

13. Dez 2006

Laufzeit
Hauptfilm: 98 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

1 zählende Bewertungen

 

Bewertungsübersicht

 

Kundenbewertungen
79%
noch kein Kommentar vorhanden...

Markus S. 15.12.2011

Hui Buh: Das Schlossgespenst

Als einziges behördlich zugelassenes Gespenst hat Hui Buh (Michael Bully Herbig) ein herrliches Geisterdasein auf dem schaurigen Schloss Burgeck: Er kann völlig ungestört durch sein märchenhaftes Gemäuer spuken und allem und jedem das Gruseln lehren - in erster Linie nervt er damit aber seinen treuen Gefährten, den alten Kastellan (Hans Clarin), einziger Sterblicher und Schlossverwalter. Doch diese Idylle hat unerwartet ein jähes Ende als König Julius der 111. und seine blaublütige Gefolgschaft das Schloss Burgeck zu seinem neuen Domizil erklärt. Doch Hui Buh hat keineswegs vor seine geliebte Spinnwebensammlung  und die Wollmäuse bereitwillig für irgendeinen Wichtigtuer aufzugeben. Doch was tun, wenn ausgerechnet der neue Schlossherr die Spuklizenz verbrennt? Dann brechen selbst für ein Gespenst äusserst unheimliche Zeiten an. Hui Buh muss innerhalb von zwei Nächten seine Spukprüfung erneuern, sonst landet er in der gefürchteten Seelensuppe! Und dabei gibt es ein Problem: Hui Buh ist alles andere als eine Spukkanone. Schon bei der Prüfung vor 500 Jahren hat er betrogen...

Endlich wurden die Abenteuer um das liebenswerte Gespenst, das seit über 30 Jahren in mehr als 20 Millionen verkauften Platten, Kassetten und Büchern sein Unwesen treibt, mit einem Aufgebot deutscher Top-Comedians und Schauspielstars unter grossem technischen Aufwand zum Leben erweckt!


Extras & Bonusfeatures:

  • Interaktive Menüs
  • Szenenanwahl
  • Audiokommentar (Satelitten-Konferenzschaltung mit Michael Bully Herbig, Christoph Maria Herbst, Rick Kavanian, Sebastian Niemann (Regie) und Christian Becker (Produzent)
  • Making Of (ca. 12 Min.)
  • Kinotrailer
  • Darstellerinfos
  • Trailershow & Filmtipp

Bildformat:
Widescreen 16:9 (anamorph)
2.21: 1


Tonformat:
deutsch: Dolby Digital 5.1
deutsch: DTS 5.1


Untertitel:
deutsch für Hörgeschädigte
 (in Farbe)