DVD Filme M.A.S.H.: Season 10 Box (3 DVDs)

M.A.S.H.: Season 10, USA 1981

SFr. 24.90

In den Warenkorb legen In den Warenkorb

Menge:


  • inkl. Mehrwertsteuer
  • portofreie Lieferung
innert ca. 2-7 Tagen lieferbar  längere Lieferzeiten

Auf diesen Systemen erhältlich:

M.A.S.H.: Season 10 Box (3 DVDs) (DVD Filme) zeige alle verwandten Produkte

ab 12 Jahren

Sprache

Deutsch English


Untertitel

Deutsch English

Genre:
Serien


Studio:
20th Century Fox

Erschienen am:

23. Mai 2006

Laufzeit
Hauptfilm: 550 min.
User-Rating [?]

Jetzt bewerten

 

noch keine zählende Bewertung vorhanden

M.A.S.H.: Season 10 Box (3 DVDs)

Die komplette Season 10.

Wir glaubten, dass M*A*S*H im zehnten Jahr beendet wird,“ erzählt der ausführende Produzent Burt Metcalfe. „CBS fragte uns aber, ob wir nicht doch noch weitermachen wollten.“ Am Ende beschlossen wir, die Serie im elften Jahr zu beenden und begannen während des zehnten Jahres am Finale zu arbeiten. Die Folgen wurden nacheinander geschrieben, um dann chronologisch zum Kriegsende zu führen.“

Obwohl alle Charaktere sich im Laufe der Jahre veränderten, war Margaret „Hot Lips“ Houlihan diejenige, die die größte Wandlung erlebte. „Bis zum zehnten Jahr hatte Margaret die meisten prägenden Erlebnisse von allen aus der Gruppe“, sagt Loretta Swit. „Vieles fand auf der Gefühlsebene statt. Sie hatte viele Jahre lang eine Affäre mit Frank, dann verlobte sie sich und heiratete, wurde geschieden und dachte, sie wäre schwanger. Dann war da noch das Erlebnis mit Hawkeye. Sie durchlief verschiedene Stadien, die sie immer eigenständiger werden ließen. Doch die anderen Charaktere veränderten sich ebenfalls sehr. Colonel Potter war ein echter Armee-Typ, der zu einem Teil des Teams wurde. Klinger hörte auf, Frauenkleider zu tragen – Gott sei Dank. Radar war zunächst ein kleiner Junge, der Korea dann als erfahrener Erwachsener verließ – all das war sehr aufregend.“

Als die zehnte Season endete, waren das Team und die Crew schon gespannt auf die Produktion der elften und letzten Staffel. „Wir waren nicht auf die Reaktionen der Presse vorbereitet, die wir im elften Jahr erlebten. Deshalb setzten wir uns zusammen und diskutierten, wie wir damit umgehen sollten“ erzählt Swit. „Wir wollten den Krieg hinter uns lassen, Korea verlassen und wir wollten nach Hause zurückkehren. Ich kann kaum beschreiben, wie aufregend das alles war.


Extras & Bonusfeatures:

  • Interaktives Menü
  • Szenenauswahl

Bildformat:
Vollbild 4:3
1.33: 1


Tonformat:
deutsch: Dolby Digital 2.0 (Mono)
englisch: Dolby Digital 2.0 (Mono)


Untertitel:
deutsch, englisch, dänisch, finnisch, norwegisch, schwedisch