Schauspieler von 'Spider-Man: Homecoming'

Filmographie als Schauspieler

Tyne Daly - Bildurheber: Von David Shankbone - David Shankbone, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6676429
 

Tyne Daly

Bildurheber: Von David Shankbone - David Shankbone, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6676429

Ellen Tyne Daly (* 21. Februar 1946 in Madison, Wisconsin) ist eine amerikanische Schauspielerin.

Tyne Daly ist die Tochter des Schauspielers James Daly und der Theaterschauspielerin Hope Newell und kam so früh mit Theater, Film und Fernsehen in Berührung. Ihr Vater nahm sie regelmässig ins Theater mit, und Daly entwickelte bald den Wunsch, ebenfalls Schauspielerin zu werden. Nachdem sie das Musical Gypsy gesehen hatte, war sie fest entschlossen, selbst einmal die Rolle der Mama Rose zu spielen. In den 1990er Jahren erfüllte sich dieser Wunsch für sie, und sie konnte in der Rolle am Broadway grosse Erfolge feiern.

Nach ihrem Studium an der Brandeis University und der American Academy of Dramatic Arts spielte sie zunächst Theater. Mit ihrer Rolle als blutjunge Polizistin in Dirty Harry III - Der Unerbittliche an der Seite von Clint Eastwood machte die Schauspielerin auf sich aufmerksam und wurde einem breiteren Publikum bekannt.

1981 bot man ihr die Rolle einer Polizistin in einem Pilotfilm über ein weibliches Ermittlerduo an. Daly zögerte zunächst, doch da sich die beiden Charaktere grundlegend voneinander unterschieden, willigte sie schliesslich ein. Neben Loretta Swit spielte sie die Rolle der Mary Beth Lacey. Der Film über die zwei weiblichen Polizisten kam beim Publikum gut an, sodass man beschloss, den Stoff zu dem Serienformat Cagney & Lacey zu entwickeln. Da Swit jedoch aufgrund ihrer Rolle in der Fernsehserie M*A*S*H nicht weiter zur Verfügung stand, nahm man für die Rolle der Christine Cagney zunächst Meg Foster unter Vertrag. Da Daly und Foster sich vom Typ her aber nicht sonderlich unterschieden und den Produzenten als Paar zu feministisch und zu lesbisch für die amerikanische Öffentlichkeit erschienen, wurde die Rolle ein weiteres Mal umbesetzt, und Sharon Gless erhielt die Rolle.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich die Serie mit Daly und Gless durchsetzen, was für beide Darstellerinnen den internationalen Durchbruch bedeutete. Für ihre Rolle erhielt Tyne Daly mehrere Golden Globe- sowie Emmy-Nominierungen und -Auszeichnungen. Nach dem Ende der Serie folgten noch vier Fernsehfilme mit den beiden Polizistinnen, darüber hinaus übernahm Tyne Daly Gastrollen in Serien wie Die Nanny, Columbo und Quincy.

1999 erhielt sie ein weiteres Mal eine Hauptrolle in einer Serie. Bis Ende des Jahres 2005 verkörperte sie in Für alle Fälle Amy die resolute Sozialarbeiterin Maxine Gray und die Mutter der Richterin Amy Gray (Amy Brenneman). In der Serie traten auch Dalys Tochter Katheryne, ihr Bruder Tim und ihr Kollege Richard Crenna in Nebenrollen auf. Mit Crenna hatte sie zuvor schon in dem Film Kids like these (1987), über eine Familie mit einem Kind mit Down-Syndrom, zusammengearbeitet.


(Quelle: Wikipedia)
2017

Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming (Blu-ray Filme) Spider-Man: Homecoming (Blu-ray 3D Filme) Spider-Man: Homecoming (4K Ultra HD Filme) Spider-Man: Homecoming (DVD Filme)