Schauspieler von 'Unforgettable: Tödliche Liebe'

Filmographie als Schauspieler

Cheryl Ladd - Bildurheber: Von John Haslam, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9842773
 

Cheryl Ladd

Bildurheber: Von John Haslam, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9842773

Cheryl Ladd (* 12. Juli 1951 als Cheryl Jean Stoppelmoor in Huron, South Dakota) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Ihr Debüt in der Filmbranche gab Cheryl Ladd noch unter dem Künstlernamen Cherie Moor in der Fernsehzeichentrickserie Josie and the Pussycats, als sie dem Charakter Melody Jones ihre Gesangsstimme lieh. Ihr Kinodebüt gab sie auch unter diesem Namen im darauffolgenden Jahr in dem Actiondrama Chrome and Hot Leather. Daneben war sie in etlichen Werbespots zu sehen und spielte Nebenrollen in diversen Fernsehserien. In der Serie The Rookies (1972) und dem Fernsehfilm Satan’s School for School Girls (1973) traf sie erstmals auf Kate Jackson, an deren Seite sie später in der Fernsehserie Drei Engel für Charlie spielen sollte. Am Set von Treasure of Jamaica Reef (1973) traf sie ihren späteren Ehemann David Ladd.

Ihren Durchbruch feierte sie in den 1970er Jahren mit der Serie Drei Engel für Charlie, in der sie von 1977 bis zum Ende 1981 als Nachfolgerin von Farrah Fawcett neben Kate Jackson und Jaclyn Smith die Rolle der Kris Munroe spielte. Es folgten Hauptrollen in Fernsehfilmen wie dem Drama When She Was Bad… (1979) an der Seite von Robert Urich, in dem sie eine Mutter spielt, die ihre Tochter schlägt; daneben Grace Kelly (1983), Jekyll & Hyde (1990) oder die Danielle-Steel-Verfilmung Changes (1991). Selten war Ladd auch in Kinoproduktionen wie dem Kriegsepos Einmal Hölle und zurück (1984) oder dem Sci-Fi-Abenteuer Millennium (1989) zu sehen. In dem Thriller Poison Ivy - Die tödliche Umarmung (1992) spielte sie neben Sara Gilbert, Drew Barrymore und Tom Skerritt. In den Jahren 1994 bis 1996 hatte sie eine Hauptrolle in der Fernsehserie One West Waikiki, die nach zwei Staffeln eingestellt wurde. Zwischen 2003 und 2008 spielte sie einen Nebencharakter in der erfolgreichen Serie Las Vegas.


(Quelle: Wikipedia)
2017