Filmographie als Schauspieler

Alexandra Maria Lara - Bildurheber: By Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10105245
 

Alexandra Maria Lara

Bildurheber: By Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10105245

Alexandra Maria Lara (bürgerlich Alexandra Maria Riley; * 12. November 1978 in Bukarest als Alexandra Maria Pl?t?reanu) ist eine deutsch-rumänische Schauspielerin.

Der Vater, der Schauspieler Valentin Pl?t?reanu, war Vizedirektor des Staatlichen Theaters in Bukarest, die Mutter ist Sprachwissenschaftlerin. Ihre Familie floh 1983 mit einem Tagesvisum vor dem Ceau?escu-Regime. Sie wollte ursprünglich nach Kanada, blieb dann aber in Deutschland hängen. Lara wuchs zunächst in Freiburg im Breisgau auf, doch ihre Familie zog schon bald nach Berlin. Ihr Vater konnte in Deutschland schnell Fuß fassen. Er arbeitete als Schauspiellehrer und gründete die staatlich anerkannte Schauspielschule Charlottenburg. Alexandra war stets Mitglied im Schultheater. Nach ihrem Abitur am Französischen Gymnasium in Berlin nahm sie zwischen 1997 und 2000 Unterricht an der Schauspielschule ihres Vaters.

Im Kino war Lara in den Filmen Fisimatenten und Südsee, eigene Insel zu sehen. 2000 spielte sie eine kleine Rolle in dem Jugenddrama Crazy. 2001 folgten unter anderem der Episodenfilm Honolulu unter der Regie von Oscar-Preisträger Florian Gallenberger und der TV-Zweiteiler Der Tunnel, für den sie den New Face Award gewann. 2002 spielte sie in mehreren Produktionen, so in der deutschen Bauarbeiter-Komödie Was nicht passt, wird passend gemacht. In dem europäischen TV-Vierteiler Napoleon mit Gérard Depardieu, Isabella Rossellini und John Malkovich war sie als polnische Gräfin Maria Walewska zu sehen. Weitere Rollen fand die wandelbare Schauspielerin in Nackt von Doris Dörrie an der Seite von Jürgen Vogel und auch in der englischen Fernsehproduktion Doktor Schiwago.

2004 spielte sie ihre bekannteste Rolle, Hitlers Sekretärin Traudl Junge, in dem deutschen Spielfilm Der Untergang. Damit überzeugte sie auch Francis Ford Coppola. Er schrieb Lara einen Brief und gab ihr eine Hauptrolle in seinem Film Jugend ohne Jugend, der am 10. Juli 2008 in die deutschen Kinos kam. Anfang 2005 war sie in Helmut Dietls Romanze Vom Suchen und Finden der Liebe neben Moritz Bleibtreu zu sehen.

Die Boulevardzeitung Bild wählte Lara 2005 zur schönsten Deutschen.

Alexandra Maria Lara ist seit August 2009 mit dem englischen Schauspieler Sam Riley verheiratet. Sie haben sich bei den Dreharbeiten zu Control kennengelernt. Beide haben einen gemeinsamen Sohn namens Ben.


(Quelle: Wikipedia)
2016

Der geilste Tag

Der geilste Tag

Der geilste Tag (Blu-ray Filme) Der geilste Tag (DVD Filme)

2013
2012

Nachtlärm

Nachtlärm

Nachtlärm (Blu-ray Filme) Nachtlärm (DVD Filme)

2011

Rubbeldiekatz

Rubbeldiekatz

Rubbeldiekatz (Blu-ray Filme) Rubbeldiekatz (DVD Filme)

2010

Small World

Je n'ai rien oublié

Small World (DVD Filme)

2008

Baader Meinhof Komplex, Der

Der Baader Meinhof Komplex

Baader Meinhof Komplex, Der (DVD Filme)

Der Baader Meinhof Komplex

Der Baader Meinhof Komplex

Der Baader Meinhof Komplex (Blu-ray Filme) Der Baader Meinhof Komplex (DVD Filme)

2007

Jugend ohne Jugend

Youth without Youth

Jugend ohne Jugend (Blu-ray Filme) Jugend ohne Jugend (DVD Filme)

The Company

The Company

The Company (DVD Filme)

2006

Wo ist Fred?

Wo ist Fred?

Wo ist Fred? (DVD Filme)

2005

Vom Suchen und Finden der Liebe

Vom Suchen und Finden der Liebe

Vom Suchen und Finden der Liebe (DVD Filme)

2004

Der Untergang

Der Untergang

Der Untergang (DVD Filme)

Untergang, Der

Der Untergang

Untergang, Der (DVD Filme)

2002

Was nicht passt, wird passend gemacht

Was nicht passt

Was nicht passt, wird passend gemacht (DVD Filme)