Filmographie als Schauspieler

Bernie Mac - Bildurheber: Von J. Corey Griffin, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6051608
 

Bernie Mac

Bildurheber: Von J. Corey Griffin, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6051608

Bernie Mac; eigentlich Bernard Jeffrey McCullough (* 5. Oktober 1957 in Chicago, Illinois; † 9. August 2008 ebenda) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Bernie Mac wuchs in einer Grossfamilie auf. In seiner Jugend verlor er seine Mutter durch Brustkrebs, auch zwei seiner Brüder starben bereits zu einem früheren Zeitpunkt.

Schon im Alter von 19 Jahren wurde Mac 1977 zum professionellen Komiker. Sein Filmdebüt gab er im Jahre 1992 mit einer kleinen Rolle in der Filmkomödie Meh’ Geld. Danach folgten mehrere Rollen in verschiedenen Filmen, zum Grossteil Komödien. Seinen Durchbruch im Filmgeschäft hatte er im Jahr 2001 mit seiner Rolle in dem Erfolgsstreifen Ocean’s Eleven. Seitdem war Mac regelmässig in grösseren Filmproduktionen zu sehen, so in Bad Santa, Guess Who - Meine Tochter kriegst du nicht! und den Fortsetzungen von Ocean’s Eleven.

Bernie Mac war seit 1977 verheiratet und hatte eine Tochter. Seit 1983 litt er an Lungensarkoidose. Bernie Mac starb am 9. August 2008 im Alter von 50 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Der Film Madagascar 2 wurde ihm posthum gewidmet.


(Quelle: Wikipedia)
2008

Soul Men

Soul Men

Soul Men (Blu-ray Filme) Soul Men (DVD Filme)

2007

Ocean's Thirteen

Ocean's Thirteen

Ocean's Thirteen (Blu-ray Filme) Ocean's Thirteen (DVD Filme)

2006
2004

Ocean's Twelve

Ocean's Twelve

Ocean's Twelve (Blu-ray Filme) Ocean's Twelve (DVD Filme)

2003

3 Engel für Charlie 2: Volle Power

Charlie's Angels: Full Throttle

3 Engel für Charlie 2: Volle Power (Blu-ray Filme) 3 Engel für Charlie 2: Volle Power (DVD Filme)

Bad Santa

Bad Santa

Bad Santa (Blu-ray Filme)

2002

Das Weisse Haus sieht schwarz

Head of State

Das Weisse Haus sieht schwarz (DVD Filme)