Filmographie als Schauspieler

Rasmus Borowski - Bildurheber: Von Jörn Kipping - http://www.joernkipping.com/c01-b1.htm, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40133526
 

Rasmus Borowski

Bildurheber: Von Jörn Kipping - http://www.joernkipping.com/c01-b1.htm, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40133526

Rasmus Borowski (* 21. Mai 1974 in Hamburg) ist ein deutscher Komponist, Sänger und Synchronsprecher.

Rasmus Borowski wurde 1974 in Hamburg geboren. Seine Eltern, Tonmeister Richard Borowski und Sängerin Gabi Borowski, nahmen ihren Sohn oft mit ins Kino, wo Rasmus seine Leidenschaft für Film und Musik entdeckte. Bereits im Alter von vier Jahren stand Rasmus das erste Mal für Gesangsaufnahmen im Studio und im Alter von sieben Jahren bekam er Gitarrenunterricht. Zudem drehte er erste Kurzfilme mit der Super 8-Kamera seines Vaters. 1985 zog er mit seiner Mutter zuerst nach Braunschweig und 1988 dann nach Simbabwe, wo Rasmus ein englischsprachiges Internat besuchte. 1990 kehrte Rasmus nach Braunschweig zurück um seine deutsche Schullaufbahn fortzuführen.

Nach dem Abitur nahm er Gitarrenunterricht bei Andreas Becker (Fee, Peter Maffay), Gesangsunterricht bei Jane Comerford (Texas Lightning), Unterricht in Komposition und Arrangement für Orchester bei Matthias Petereit, sowie Schauspiel- und Sprechunterricht bei Professorin Marianne Bernhardt an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

1998/2002 absolvierte Rasmus den Kontaktstudiengang Popularmusik (Popkurs) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Rasmus besuchte Masterclasses für Komposition bei Oscar-Preisträger Jan A.P. Kaczmarek und Japanese Academy Award-Preisträger Shigeru Umebayashi. 2006 absolvierte Rasmus das Filmmasters Program in den Universal Studios in Los Angeles.

Rasmus Borowski lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin.


(Quelle: Wikipedia)
2016

SMS für dich

SMS für dich

SMS für dich (Blu-ray Filme) SMS für dich (DVD Filme)    ab 01.03.2017