Filmographie als Schauspieler

Michael Rose - Bildurheber: von SMiNt in der Wikipedia auf Deutsch (Originaltext: Christian Weiner) (Selbst fotografiert) [Public domain], via Wikimedia Commons
 

Michael Rose

Bildurheber: von SMiNt in der Wikipedia auf Deutsch (Originaltext: Christian Weiner) (Selbst fotografiert) [Public domain], via Wikimedia Commons

Michael Rose (auch Mykal Rose oder Mikal Roze, * 11. Juli 1957 in Kingston) ist ein jamaikanischer Reggae-Sänger. Bekanntheit erlangte er als Sänger der Band Black Uhuru.

Durch seinen Bruder Joseph lernte Michael Rose in seiner Jugend viele Reggae-Künstler kennen, darunter The Wailers, Gregory Isaacs, Big Youth, Sly & Robbie und Dennis Brown. Niney The Observer produzierte erste Aufnahmen von ihm. Mitte der 1970er Jahre verliess Don Carlos die Band Black Uhuru. Ihn ersetzte Michael Rose. Er schrieb viele der erfolgreichen Songs der Band, bis er 1985 nach der Veröffentlichung des Albums Anthem die Band verliess. Er veröffentlichte seitdem mehrere Soloalben, die unter Anderem auch in Europa und Japan Erfolg hatten.

Seit 2004 macht Michael Rose zusammen mit Duckie Simpson wieder unter dem Namen Black Uhuru Musik. Ausserdem ist er weiterhin auch als Solo-Künstler aktiv.

2007 und 2008 machte er wieder aufmerksam auf sich durch Songs auf aktuellen Dancehall-Riddims und Zusammenarbeit mit aktuellen Dancehall-Artists (Busy Signal, Jah Cure, Damian Marley). Ausserdem produzierte er den Hit-Song Shoot Out auf dem Shoot Out Riddim.


(Quelle: Wikipedia)
2016