Filmographie als Schauspieler

Ane Dahl Torp
 

Ane Dahl Torp

Ane Dahl Torp (* 1. August 1975 in Bærum) ist eine norwegische Schauspielerin. Sie ist die Tochter des Professors für Nordgermanische Sprachen Arne Torp und der Lektorin Berit Helene «Bitte» Dahl.

Dahl Torp begann frühzeitig bereits im Kindesalter am Bærum Barneteater (Bærum-Kindertheater) mitzuwirken und absolvierte von 1996 bis 1999 eine Schauspieler-Ausbildung an der Statens Teaterhøgskole von 1996 bis 1999. Nach dem Abschluss ihres Studiums arbeitete sie zunächst am Teatret Vårt in Molde und ab 2002 trat sie im Det Norske Teatret in Oslo auf. 2009 spielte sie am Theater zwei völlig verschiedene Charaktere, so als gutherzige Stewardess Greta in der Aufführung Boeing Boeing am Dizzie Showteater und trat in dem Stück Drapene i Aalst im POS Theatre Company als Kindermörderin auf.

Dahl Torp hatte im Jahr 2000 ihr Filmdebüt in dem norwegischen Kurzfilm 1 av 6 und in der Miniserie Fire høytider als Hanne Åsland einen Auftritt. Danach bekam sie mehrere Auftritte als Schauspielerin im norwegischen Film und Fernsehen. Für ihre Rolle als Trude Eriksen in der Fernsehserie Svarte penger...hvite løgner wurde sie 2004 mit dem Amanda-Preis in der Kategorie «Beste weibliche Schauspielerin» ausgezeichnet. Eine weitere bekannte Rolle hatte sie 2006 als Nina Skåtøy in Hans Petter Molands Film Genosse Pedersen, gewann sie nochmals die gleiche Auszeichnung in der gleichen Kategorie. 2004 erhielt sie den Folkets Amanda-Preis, und 2013 Blå fugl-Preis des Radioteatrets.

Weitere Rollen spielte Dahl Torp in Film und Fernsehen, so hatte sie 2006 unter anderem die Hauptrolle als Mette Hermansen in dem Film Uro, der insgesamt gute Kritiken erhielt. Ebenso wirkte Dahl Torp von 2007 bis 2008 in der norwegischen Fernsehserie Codename Hunter mit einen Auftritt als Gisela Søderlund bzw. Kikki mit. 2009 trat sie in Dead Snow als Sara auf und in der Filmreihe der Der Wolf spielte sie in der Episode Varg Veum – Geschäft mit dem Tod die Rolle der Elise Blom, sowie in King Curling – Blanke Nerven, dünnes Eis als Trine Kristine. 2012 spielte sie in deutschen Spielfilm Gnade von Matthias Glasner die Norwegerin Linda und in Wie du mich siehst als Vibeke. Von 2013 bis 2015 trat sie als Pernilla in Mord im Mittsommer, 2014 in 1001 Gramm als Marie auf. Im Jahr 2015 spielte sie in dem Thriller The Wave die Rolle der Idun und in der Politserie Occupied – Die Besatzung Bente Norum.


(Quelle: Wikipedia)
2015

Occupied: Staffel 1

Occupied: Season One

Occupied: Staffel 1 (Blu-ray Filme) Occupied: Staffel 1 (DVD Filme)