Filmographie als Schauspieler

Sofia Boutella
 

Sofia Boutella

Sofia Boutella (* 3. April 1982 in Bab El Oued, Algerien) ist eine Tänzerin, die sich am meisten mit Hip-Hop-Tanz und Breakdance beschäftigt. Sie wurde durch ihre Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Nike bekannt.

Boutella ist die Tochter des Komponisten, Sängers und Choreografen Safy Boutella. Sie diplomierte auf dem Berklee College of Music und spricht Englisch, Französisch und Arabisch.

Im Alter von fünf Jahren fing Boutella mit dem klassischen Tanz in Algerien an. Im Jahr 1992, als sie zehn Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie nach Frankreich um. Dort beschäftigte sie sich mit Sportgymnastik und mit 16 wurde sie Teil des Nationalen Teams, das an den Olympischen Spielen teilnahm.

Mit 17 besuchte sie eine Sportschule und fing dort mit dem Hip-Hop Tanz an. Sie gewann mehrmals in den Hip-Hop und Breakdance Wettkämpfen Battles de France. Sie tanzte bei der Vagabond Crew und dem Team Chiene de Vie and Aphorodites, das von Momo aus der Vagabond Crew gegründet wurde. Mit der Vagabond Crew gewann sie bei der Hip-Hop Battle Weltmeisterschaft 2006.

Sie begann mit der Choreografin Bianca Li zu arbeiten, die Videos wie Around the World von Daft Punk choreographiert hatte. Im Jahr 2002 bekam Boutella eine Rolle im französischen Film Le Defi. Die Handlung spielt auf den Straßen von Paris und Boutella hatte die Rolle einer Strassentänzerin. Danach bekam sie kleinere Rollen in französischen Fernsehfilmen und Werbungen.

Ein Erfolg gelang ihr, als Nike sie zum Gesicht der weiblichen Marketingkampagne machte. Der Grund dafür war, dass Breakdance nur als Männertanz anerkannt war, und Boutella zeigte ihn in einem neuen Licht. Danach lernte sie den Choreografen Jamie King kennen. Zusammen drehten sie das Video Rock Star Workout und reisten damit durch Europa.

Boutella wurde von Madonna entdeckt und wurde zu ihrer Backgroundtänzerin. Sie begleitete sie auf ihrer Confessions-Tour und tanzte in ihren Musikvideos zu Hung up und Sorry. In den Shows hatte Boutella eine eigene Tanzeinlage während des Liedes Isaac, wo sie aus einem Metallkäfig flieht. Sie tanzte danach noch in den Musikvideos von Jamiroquai, den Bodyrockers und Rihanna, und wurde zur Backgroundtänzerin der Europatournee von Mariah Carey. In Hollywood Tonight, der zweiten Singleauskopplung aus Michael Jacksons postum veröffentlichtem Album Michael ist sie die Protagonistin.

2012 spielte Boutella im zweiten Teil des erfolgreichen Tanz-Films StreetDance 2 mit.


(Quelle: Wikipedia)
2016

Star Trek Beyond

Star Trek Beyond

Star Trek Beyond (4K Ultra HD Filme) Star Trek Beyond (Blu-ray Filme) Star Trek Beyond (Blu-ray 3D Filme) Star Trek Beyond (DVD Filme)

2014

Kingsman: The Secret Service

Kingsman: The Secret Service

Kingsman: The Secret Service (4K Ultra HD Filme) Kingsman: The Secret Service (Blu-ray Filme) Kingsman: The Secret Service (DVD Filme)

2012

StreetDance 2

StreetDance 2

StreetDance 2 (Blu-ray Filme) StreetDance 2 (Blu-ray 3D Filme) StreetDance 2 (DVD Filme)