Uncharted 3: Drake's Deception - Explorer Edition
Grafik
94
94%
Sound
96
96%
Story
91
91%
Multiplayer
0
0%
Gesamt
86
86%

gespielt: 6 h beendet: Nein
Avatar

Thomas R.

Status: Aktiv

hat 24 Bewertungen erfasst


Prädikate

Technik besondere Grafikpracht

Kommentar

Wieder einmal ein solides Gesamtpaket aus dem Hause Naughty Dog, jedoch mit viel Verbesserungspotential. Die Grafik ist echt super, man bedenke dass die Hardware fast 6 Jahre alt ist. Charaktergestaltung und Voiceover (EN) überzeugen restlos. Die Cutscenes sind optimal im Spieleablauf eingewoben und sorgen für eine saumlose und geladene Unterhaltung.

Drake's Freunde sind im Kampf nicht gerade hilfreich, sie bleiben hinter ihrer Deckung sitzen und geben ab und an ein Schuss in die Ferne ab. Nicht dass dies in den vorgängigen Teilen besser war aber wenn man zu viert unterwegs ist, dürfte die Unterstützung besser zu spüren sein.

Der Inhalt der Explorer Edition ist kreativ und meiner Meinung nach die wenigen extra Franken wert. Alles ist, für den Preis, sehr schön verarbeitet und die Figur ist definitiv eine die ich sehr gerne in meiner Sammlung ausstelle.

Allerdings scheint der Einfallsreichtum für den Ablauf der Story nachgelassen zu haben. Wie immer ist die Story als solches exzellent, doch die Präsentation ist weit von perfekt entfernt. Vieles ist zu gut vorhersehbar und oftmals wirken dramatische Abschnitte fast verzweifelt übertrieben dargestellt (welcher Trottel hat Michael Bay in das Studio reingelassen?!).

Die Bewegungsanimationen sehen sehr realistisch aus, leider steuert sich Drake etwa wie ein besoffener Schimpanse. Die natürliche, menschliche Trägheit (oder wie man dem sagen will) ist eine tolle Idee, nur ist es so ausgeprägt umgesetzt worden, dass es einfach den ganzen Spielfluss unheimlich stört.

Es mag meine persönliche Präferenz sein, aber bei einem Shooter mit jump n' run Einlagen ist eine direkte, ansprechende Steuerung wichtig für ein frustloses und flüssiges Spieleerlebnis. Wäre es nicht schlimmer als in Uncharted 2 könnte ich darüber hinweg sehen, nur hat es sich verschlimmert und somit gibt es einen saftigen Abzug in meiner Bewertung.

Die Steuerung schreckt mich vom Anspielen des Multiplayer Modus ab. Diesen werde ich niemals ausprobieren und wird daher auch nicht berücksichtigt.

Pro

  • Grafik
  • Stimmung
  • Anhaltende Spannung

Contra

  • Steuerung
  • 720p
  • Eigentlich nichts neues